1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Deutschland – ein kostspieliger M+E-Standort
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Metall- und Elektro-Industrie iwd 26. April 2019

Deutschland – ein kostspieliger M+E-Standort

Die M+E-Industrie in Deutschland sieht sich einem harten internationalen Wettbewerb ausgesetzt. Um sich gegen die ausländische Konkurrenz zu behaupten, sind günstige Bedingungen am heimischen Standort von enormer Bedeutung. Nachteile wie hohe Arbeitskosten und Steuern bringen die Unternehmen in Deutschland ins Hintertreffen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Gespaltene Industriekonjunktur in Deutschland
Hubertus Bardt / Markus Demary / Michael Grömling / Michael Hüther IW-Report Nr. 34 10. September 2021

Gespaltene Industriekonjunktur in Deutschland

Nach den ersten Infektionswellen im Frühjahr 2020 mit der Folge einer globalen Stillstandsökonomie und den Belastungen im folgenden Winterhalbjahr haben sich die Spielregeln in vielen fortgeschrittenen Volkswirtschaften gewaltig verändert.

IW

Artikel lesen
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 10. September 2021

IAA: „Die Automobilwirtschaft steht derzeit vor einer Dreifachbelastung”

Die Autobranche bleibt enorm wichtig für die deutsche Wirtschaft. Doch sie derzeit vor großen Herausforderungen. Im Handelsblatt-Podcast diskutieren HRI-Präsident Bert Rürup und IW-Direktor Michael Hüther darüber, wir die Branche diese bewältigen kann.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880