1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Teure Pille für Unternehmen
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Jochen Pimpertz iwd 12. November 2014

Teure Pille für Unternehmen

Seit dem Jahr 2006 sind die Kosten für die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall ungebremst auf 47 Milliarden Euro gestiegen – aus unterschiedlichen Gründen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
IW-Direktor Michael Hüther
Michael Hüther auf Focus online Interview 16. September 2021

Rente mit 67 reicht nicht: „Wir werden länger arbeiten müssen”

IW-Direktor Michael Hüther kritisiert im Interview mit Focus online, dass die Politik die dringend nötige Reform der gesetzlichen Rente nicht anpackt. Die vollmundigen Versprechen der Parteien vor der Bundestagswahl hält er für zu teuer. Doch er blickt ...

IW

Artikel lesen
Holger Schäfer IW-Kurzbericht Nr. 59 13. September 2021

Die soziale Lage erwerbstätiger Rentner

Eine steigende Anzahl von Rentenbeziehern ist zusätzlich noch oder erneut erwerbstätig. Mitunter wird daraus geschlossen, dass das Rentenniveau in vielen Fällen zu niedrig sei, um daraus den Lebensunterhalt zu bestreiten. Eine Analyse der sozialen Lage ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880