1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Wirtschaftsmacht China
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Galina Kolev-Schaefer iwd 22. Mai 2014

Wirtschaftsmacht China

Die aktuellen Wirtschaftsdaten der Volksrepublik versinnbildlichen geradezu exemplarisch das Yin und Yang, ein Begriffspaar aus der chinesischen Philosophie: Yang, nämlich stark, ist das Land deshalb, weil es rund ein Drittel zum globalen Wachstum beiträgt und inzwischen die zweitgrößte Wirtschaftsmacht der Welt ist.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
IW-Ökonom Christian Rusche
Christian Rusche im Merkur Interview 6. August 2022

Taiwan-Konflikt: Wirtschaft droht nächste Lieferkrise

Taiwan spielt eine große Rolle für die Weltwirtschaft, vor allem bei Mikrochips. Ein Ausfall träfe deutsche Auto- und Maschinenbauer hart, erklärt IW-Ökonom Christian Rusche im Interview mit Merkur.

IW

Artikel lesen
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 29. Juli 2022

Entzauberung der Sanktionen

Sanktionen bringen nichts, um die russische Bevölkerung zum Widerstand gegen das Putin-Regime zu animieren. Entscheidend sei, wo man Russland sehr spezifisch schädigen könne, sagt IW-Direktor Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast „Economic Challenges” mit ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880