1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. „Die deutschen Autobauer würde es hart treffen“
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Brexit iwd 24. August 2020

„Die deutschen Autobauer würde es hart treffen“

Kein Abkommen in Sicht: Sowohl Brüssel als auch London zeigen sich nach sieben Verhandlungsrunden desillusioniert, dass ein Brexit-Abkommen noch zustande kommt. Die Zeit wird knapp, sagt auch Rolf J. Langhammer vom Kieler Institut für Weltwirtschaft im Interview. Nach Meinung des Außenhandelsexperten wird am Ende viel von der Bereitwilligkeit der EU abhängen, den Briten entgegenzukommen.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Sustainable Finance: How to finance and achieve global decarbonisation
Adriana Neligan Veranstaltung 6. Oktober 2021

Sustainable Finance: How to finance and achieve global decarbonisation

As governments across the world continue to face the challenge of tackling Covid-19, the current crisis also presents an unprecedented opportunity to reboot global economies in a manner that builds more sustainable, inclusive, and resilient societies, in line ...

IW

Artikel lesen
Berthold Busch IW-Analyse Nr. 144 16. September 2021

Die mittel- und osteuropäischen Staaten in der EU

In wirtschaftlicher Hinsicht war die Erweiterung der EU um die mittel- und osteuropäischen Länder (MOEL) erfolgreich. Diese Staaten konnten sich durchweg in den gemeinsamen Binnenmarkt integrieren.

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880