1. Home
  2. Presse
  3. iwd
  4. Integration statt Isolation
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

iwd 3. November 2016

Integration statt Isolation

Der Antihandels-Rhetorik, die im US-Wahlkampf von beiden Präsidentschaftskandidaten zum Stimmenfang genutzt wurde, stehen in der Realität etablierte und gute transatlantische Handelsbeziehungen entgegen. Die USA sind Deutschlands wichtigster Exportmarkt. Neben dem Handel hat auch das Thema der Digitalisierung großes Potenzial, den transatlantischen Markt weiter zu integrieren, findet Daniel Andrich, Leiter der gemeinsamen Vertretung des Bundesverbands der Deutschen Industrie und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages in Washington.

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Was sollte die EU tun – und was nicht?
Jürgen Matthes auf Makronom Gastbeitrag 24. September 2021

Globalisierung in Gefahr: Was sollte die EU tun – und was nicht?

Die EU steht vor der Herausforderung, offene Märkte so weit wie möglich zu bewahren und ihre Handelspolitik im eigenen Interesse zukunftsorientiert fort zu entwickeln. Dabei muss sie sich über bestimmte Zielkonflikte bewusst werden und strategische Prioritäten ...

IW

Artikel lesen
Vera Demary / Jürgen Matthes IW-Kurzbericht Nr. 57 3. September 2021

Chinas Digitalisierungs­strategie: Gefahr für das deutsche Geschäftsmodell

China schreitet mit großen Schritten in der Regulierung der Digitalisierung voran. Manches ähnelt den europäischen Ansätzen, aber die chinesischen Gesetze zu Datensicherheit und -schutz gehen deutlich weiter. Dies kann sogar zu einer Gefahr für das deutsche ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880