Michael Sommer Image
Michael Sommer Quelle: DGB/Simone M. Neumann

Nach langem Ringen wird 2015 der gesetzliche Mindestlohn eingeführt und der Kampf gegen die Rente mit 67 hat sich für den DGB allem Anschein nach ebenfalls ausgezahlt – künftig soll es eine abschlagsfreie Rente mit 63 geben. Doch damit hat der Gewerkschaftsbund sein Pulver verschossen, denn die Einzelgewerkschaften beanspruchen andere brisante Themen für sich. Das gilt vor allem für die Zeitarbeit und Werkverträge – hier hat eindeutig die IG Metall die Kampagnenhoheit.

Der DGB wird kaum damit punkten können, wenn er vor allem für mehr Umverteilung eintritt und Konjunkturprogramme fordert. Um wahrgenommen zu werden, wird der Dachverband künftig also mehr Phantasie an den Tag legen müssen. Nicht leichter ist die Aufgabe, die Einzelgewerkschaften bei strittigen Themen wie der Tarifeinheit auf Linie zu bringen. Hier ist ver.di derzeit nämlich strikt gegen eine gesetzliche Regelung, in anderen Organisationen besteht indes durchaus Sympathie für die Idee.

Gemeinsam ist allen DGB-Gewerkschaften allerdings die Herausforderung, die Tarifbindung ohne staatliche Hilfe zu erhöhen: Der Mitgliederschwund ist zwar fast gestoppt. Um die Tarifbindung aus eigener Stärke heraus zu erhöhen, müssten die Gewerkschaften ihre organisatorische Basis aber noch gewaltig ausweiten.

Ansprechpartner

Schlichtung ist weiterhin nötig
IW-Nachricht, 20. März 2017

Tarifverhandlungen Berliner Flughäfen Vermitteln reicht nichtArrow

Nachdem die Tarifverhandlungen für das Bodenpersonal an den Berliner Flughäfen gescheitert sind, soll nun der ehemalige Berliner Innensenator Ehrhart Körting vermitteln. Dieser Schritt ist richtig, reicht aber nicht aus. Denn im Gegensatz zu einem Schlichter nimmt Körting als Mediator keinen inhaltlichen Einfluss auf die Verhandlungen. mehr

IW-Gewerkschaftsspiegel, 3. März 2017

Verhandlungsmanagement Mehr Professionalität – weniger EskalationArrow

In einem Tarifkonflikt können durch gutes Verhandeln effiziente Lösungen gefunden werden, die das Arbeitskampfrisiko verringern. Dies verlangt aber eine Professionalisierung des Verhandlungsmanagements. mehr

IW-Gewerkschaftsspiegel, 3. März 2017

Mediation Lohnendes Investment Arrow

Eine Mediator verbessert den Verhandlungsprozess in Tarifverhandlungen. Dadurch können sich die Tarifparteien stärker auf die inhaltlichen Aspekte konzentrieren. So steigert eine Mediation die Einigungschancen. mehr