Metall und Elektro bauen weiter auf Image
Quelle: Fotolia

Hintergrund ist ein Auftragsplus von 12 Prozent; die Bestellungen aus dem Ausland stiegen sogar um mehr als 16 Prozent. Damit trotzen die vorwiegend mittelständischen Metall- und Elektrounternehmen bislang der globalen Finanzkrise und den Rezessionstendenzen in den USA. Doch am Horizont ziehen einige Wolken auf. Eine Exportquote von nunmehr 53 Prozent kann die Unternehmen aufgrund der Dollar-Talfahrt nicht ganz unberührt lassen, auch wenn etwa die Hälfte der Exporte den Euroraum zum Ziel hat. Hinzu kommt eine geringere Bereitschaft der kriselnden Banken, den Unternehmen Kredite zu geben. Ohne Mittel aus dem Kreditsektor sind aber weder Investitionen möglich, noch lassen sich die Ausfuhren im nötigen Umfang vorfinanzieren.

Kurzfristig stehen die Ampeln aber noch auf grün. Eine um 10,5 Prozent höhere Produktion als vor einem Jahr sorgt für positive Beschäftigungspläne der Unternehmen. Viele Zeitverträge werden aktuell in Dauerstellen umgewandelt. Und mit 75.000 neuen Ausbildungsverträgen wurde 2007 ein Nachwende-Rekord aufgestellt.

20. September 2017

Carsten Ruge Mehr Wirtschaft wagenArrow

Egal, welche Parteien nach der Bundestagswahl am 24. September die neue Regierung stellen, es wartet eine ganze Reihe Aufgaben auf sie. Die M+E-Industrie erhofft sich vor allem Maßnahmen, die den Wirtschaftsstandort Deutschland attraktiv halten. Dazu haben die Arbeitgeberverbände ein Positionspapier formuliert. mehr auf iwd.de

13. September 2017

Hubertus Bardt Autonomes Fahren: Kennzeichen DArrow

Erst Dieselgate, dann der Verdacht auf Kartellabsprachen – an Negativschlagzeilen herrscht für VW und Co. schon seit geraumer Zeit kein Mangel. Die Besorgnis wächst, dass Deutschlands wichtigster Industriezweig im internationalen Wettbewerb unter die Räder geraten könnte. Hoffnung macht ausgerechnet jener technologische Trend, von dem es immer noch heißt, die hiesigen Autobauer würden ihn verschlafen: das autonome Fahren. mehr auf iwd.de

Vierter Strukturbericht für die M+E-Industrie in Deutschland
Gutachten, 13. September 2017

Karl Lichtblau / Cornelius Bähr / Manuel Fritsch / Thorsten Lang / Agnes Millack Vierter Strukturbericht für die M+E-Industrie in DeutschlandArrow

Die Metall- und Elektro-Industrie (M+E) hat eine große und kontinuierlich wachsende Bedeutung für die deutsche Wirtschaft. Der M+E-Strukturbericht 2017 zeigt wesentliche Entwicklungslinien auf und beleuchtet die Gründe im nationalen und internationalen Vergleich. mehr