1. Home
  2. Presse
  3. Interaktive Grafiken
  4. Welche Regionen besonders vom demografischen Wandel betroffen sind
Ralph Henger / Christian Oberst Interaktive Grafik 4. März 2019

Welche Regionen besonders vom demografischen Wandel betroffen sind

Die Landbevölkerung wird immer älter, während die Städte sich verjüngen. Welche Regionen in den vergangenen Jahren besonders schnell gealtert sind und wo Deutschland sogar wieder jünger wird, sehen Sie in unserer interaktiven Grafik.

Inhaltselement mit der ID 5688 Inhaltselement mit der ID 5902

Mitarbeit: Johannes Christ und Moritz Klack

Inhaltselement mit der ID 5689

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Ältere Beschäftigte am Arbeitsmarkt – wertvolle Erfahrung stärker als Potenzial nutzen
Franziska Arndt / Jurek Tiedemann / Dirk Werner Gutachten 21. April 2024

KOFA Kompakt 4/2024: Ältere Beschäftigte am Arbeitsmarkt – wertvolle Erfahrung stärker als Potenzial nutzen

Durch den demografischen Wandel ist die Altersstruktur unter sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in einem Ungleichgewicht. Da 6,7 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 55 Jahre oder älter sind, wird innerhalb der nächsten zehn Jahre ...

IW

Artikel lesen
Jennifer Potthoff / Ruth Maria Schüler IW-Kurzbericht Nr. 20 11. April 2024

Wer im Alter arbeitet, ist zufriedener

Trotz Krisen ist die Lebenszufriedenheit der deutschen Wohnbevölkerung in den letzten Jahren gestiegen. Dabei äußern ältere Menschen, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen, im Durchschnitt eine höhere Lebenszufriedenheit als ältere Menschen, die dies nicht tun. ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880