Regionale Verteilung nach Herkunftsland Wo EU-Ausländer in Deutschland arbeiten

In den vergangenen vier Jahren sind viele Menschen aus den neuen EU-Ländern nach Deutschland zugewandert, insbesondere aus Polen, Bulgarien, Rumänien, Kroatien und Ungarn. Die interaktive Karte zeigt, wie sich die Zahl der Beschäftigten aus den jeweiligen EU-Nachbarländern in den einzelnen Landkreisen Deutschlands entwickelt hat.

  • Wido Geis-Thöne ·
  • Interaktive Grafik ·
  • 17. August 2020

Code zum Einbetten der Karte:

<iframe src="https://www.iwkoeln.de/fileadmin/user_upload/HTML/2020/EU-Zuwanderer-Verteilung/index.htm" width="100%" height="650" frameBorder="0" scrolling="no" seamless="seamless"></iframe >

IW-Report

Wido Geis-Thöne: Zuwanderung aus den neuen EU-Mitgliedsländern kommt in vielen Regionen an – Eine Analyse der Veränderungen von Bevölkerung und Beschäftigung in den Kreisen