Produktionslücke der deutschen Industrie

Die Industrieproduktion ist im März 2021 leicht gegenüber dem Vormonat angestiegen – und zwar um 0,7 Prozent. Allerdings stockt der Erholungs- und Normalisierungsprozess in der deutschen Industrie – nach den starken Einbrüchen vom Frühjahr 2020 – nunmehr seit November 2020. Im gesamten ersten Quartal 2021 lag die Produktion im Verarbeitenden Gewerbe leicht unter dem Niveau vom Schlussquartal 2020. Die Produktionslücke zum Jahresdurchschnitt 2019 belief sich im März 2021 auf 5,6 Prozent. Wird das Jahr 2018 als Orientierung für eine besser ausgelastete Industrie herangezogen, dann belief sich im März 2021 das Aufholpotenzial weiterhin auf nahezu Prozent.

  • Michael Grömling ·
  • Interaktive Grafik ·
  • 7. Mai 2021