1. Home
  2. Institut
  3. Veranstaltungen
  4. 30. Finanzmarkt Round-Table: Rezession oder Strukturkrise – Welche Herausforderungen kommen auf Wirtschaft und Finanzmarkt zu?
Markus Demary Veranstaltung 12. Dezember 2022 30. Finanzmarkt Round-Table: Rezession oder Strukturkrise – Welche Herausforderungen kommen auf Wirtschaft und Finanzmarkt zu?

Das Institut der deutschen Wirtschaft, die DekaBank und die Börsen-Zeitung laden Sie zum Finanzmarkt Round-Table am Montag, den 12. Dezember 2022 ein. Der Round-Table findet als Online-Veranstaltung statt.

Download Programm
12. Dez
Markus Demary Veranstaltung 12. Dezember 2022

30. Finanzmarkt Round-Table: Rezession oder Strukturkrise – Welche Herausforderungen kommen auf Wirtschaft und Finanzmarkt zu?

Download Programm

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Das Institut der deutschen Wirtschaft, die DekaBank und die Börsen-Zeitung laden Sie zum Finanzmarkt Round-Table am Montag, den 12. Dezember 2022 ein. Der Round-Table findet als Online-Veranstaltung statt.

Russlands Krieg gegen die Ukraine hat die Verwundbarkeit der Wirtschaft gegenüber Engpässen bei Energie und Rohstoffen aufgezeigt. Eine Umorientierung der Wirtschaft ist nun unausweichlich. Diese muss zusätzlich zu den Herausforderungen aus demografischem Wandel, Klimawandel und einem Trend zur De-Globalisierung stattfinden.    

Ob und wie diese Umorientierung der Wirtschaft gelingen wird, ist das Thema dieses Finanzmarkt Round-Table. Nach drei spannenden Impulsvorträgen bietet sich für Sie die Möglichkeit, diese und auch weitere Fragen mit uns zu diskutieren:

• Wie groß ist die Gefahr einer Stagnation?
• Wie schnell wird die Umorientierung der Wirtschaft weg von russischer Energie gelingen?
• Welche Auswirkungen wird die Transformation der Wirtschaft auf ihre Wettbewerbsfähigkeit haben?
• Welche Länder und Regionen werden in Zukunft für Investoren interessant sein?
• Was kann die Europäische Union tun? Welche Rahmenbedingungen müssen verbessert werden?
• Welches sind die langfristigen Folgen einer De-Globalisierung?

Programm

11.00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Michael Hüther
Direktor, Institut der deutschen Wirtschaft

11.10 Uhr Impulsvorträge

Dr. Ulrich Kater
Chefvolkswirt, Deka Bank

Dr. Fritzi Köhler-Geib
Chefvolkswirtin, KfW-Bankengruppe

Dr. Markus Demary
Senior Economist, Institut der deutschen Wirtschaft

12.10 Uhr Diskussion

Moderation: Claus Döring
Chefredakteur der Börsen-Zeitung

13.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Bitte melden Sie sich bis zum 10. Dezember 2022 zu der Veranstaltung unter der E-Mail demary@iwkoeln.de an. Die Zugangsdaten werden Ihnen dann per E-Mail zugesandt.

Inhaltselement mit der ID 11504
Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Nur begrenzten Einfluss auf die Inflation
Markus Demary / Jonas Zdrzalek IW-Kurzbericht Nr. 89 27. Oktober 2022

Nur begrenzten Einfluss auf die Inflation

Die aktuellen Inflationsraten fordern die Europäische Zentralbank (EZB) nicht nur aufgrund ihrer Höhe, sondern auch wegen ihrer Zusammensetzung. Eine Analyse der unterschiedlichen Preissegmente des Verbraucherpreisindex zeigt, dass die Inflationsrate ...

IW

Artikel lesen
Michael Hüther im Handelsblatt-Podcast Audio 21. Oktober 2022

„Finanzpolitik muss europäisch orchestriert werden“

Welche Rolle Finanzpolitik einnehmen soll werde in Europa noch nicht richtig diskutiert und reflektiert, resümieren IW-Direktor Michael Hüther und HRI-Präsident Bert Rürup im Handelsblatt-Podcast „Economic Challenges”. Ansonsten wäre die Kritik am deutschen ...

IW

Mehr zum Thema

Inhaltselement mit der ID 8880