1. Home
  2. Institut
  3. Veranstaltungen
  4. Jahresempfang 2015 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln
Berliner Jahresempfang Veranstaltung 11. Februar 2015 Jahresempfang 2015 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln
Download Programm
11. Feb
Berliner Jahresempfang Veranstaltung 11. Februar 2015

Jahresempfang 2015 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln

Download Programm

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Am Vorabend von Weiberfastnacht gab es auf dem Jahresempfang des IW einen kurzen Ausblick auf die kommenden Monate. Dem Datum angemessen wurde – wie im Vorjahr – auch der rheinischen „fünften Jahreszeit“ genug Raum eingeräumt. Auch das Kabarett-Duo „Rudi + Rudi“ widmete sich entgegen seiner baden-württembergischen Herkunft ausnahmsweise dem Karneval.

Michael Hüther zum Karneval

Download Programm

Jahresempfang 2015 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln

Programm

Download Programm

Teilen Sie diesen Artikel:

oder kopieren Sie den folgenden Link:

Der Link wurde zu Ihrer Zwischenablage hinzugefügt!

Mehr zum Thema

Artikel lesen
Aufgaben für die nächste Legislaturperiode
Berliner Gespräche Herbsttagung 2016 Veranstaltung 10. November 2016

Reform der Alterssicherung im demografischen Wandel: Aufgaben für die nächste Legislaturperiode

Das Jahr 2017 steht im Zeichen der Bundestagswahl, deren Ausgang auch für die Alterssicherung richtungsweisend sein kann. Denn die nächste Legislaturperiode wird die letzte sein, bevor die Baby-Boomer nach und nach in den Ruhestand wechseln. Noch besteht die ...

IW

Artikel lesen
Berliner Gespräche Herbsttagung Veranstaltung 5. Oktober 2017

Der Investitionsstandort D vor strukturellen Veränderungen

Die deutsche Volkswirtschaft hat sich in den vergangenen Jahren außerordentlich stabil entwickelt. Für die nähere Zukunft stellen sich jedoch Herausforderungen, die nicht früh genug angegangen werden können: Die demografische Entwicklung führt zwar nicht zu ...

IW

Inhaltselement mit der ID 8880