Der US-Ökonom Larry Summers befürchtet eine Überhitzung der US-Wirtschaft und aufkommende Inflationsgefahren durch das Konjunkturpaket der neuen US-Regierung unter Joe Biden. Ebenfalls warnt der ehemalige Chefvolkswirt des Internationalen Währungsfonds, Olivier Blanchard, vor höherer Inflation.

Doch wie groß ist die Gefahr eines Anziehens der Inflation tatsächlich? Und inwieweit könnten auch europäische Länder von höheren Inflationsraten betroffen sein?

Die mögliche Rückkehr der Inflation ist das Thema dieses Finanzmarkt Round-Tables. Nach drei spannenden Impulsvorträgen bietet sich für Sie die Möglichkeit, diese und auch weitere Fragen mit uns zu diskutieren:

  • Sind die europäischen Konjunkturpakete ähnlich expansiv wie das Konjunkturpaket der USA?
  • Droht den europäischen Volkswirtschaften ebenfalls eine Überhitzung?
  • Kommt es zu dauerhaft oder nur vorübergehend höheren Inflationsraten?
  • Welche Faktoren könnten zu einer höheren Inflation führen?
  • Wie wird die Geldpolitik auf höhere Inflationsraten reagieren? Wird sie gegensteuern oder wird sie temporär höhere Inflationsraten zulassen?
  • Welches sind die Folgen einer höheren Inflation?

Rückantwort erbeten bis 12. Mai 2021. Bitte melden Sie sich per E-Mail unter demary@iwkoeln.de zu der Veranstaltung an. Die Zugangsdaten werden Ihnen dann per E-Mail zugesandt. Wir freuen und auf Ihre Teilnahme.