Im aktuellen Umfeld anhaltend niedriger Zinsen am Kapitalmarkt sind bei vielen Kapitalanlegern Mittel vorhanden, die nach höher rentierlichen Anlagemöglichkeiten suchen. Aufgrund von Anlagerichtlinien und Regulierung ist es vielen Anlegern jedoch nicht möglich, ihr Geld direkt Unternehmen bereitzustellen, während eine Beteiligung über Syndizierung oder Fondskonstruktionen oder mit anderen Finanzinstituten gemeinsam durchaus darstellbar ist. Im Hinblick auf den durch diese Megatrends ausgelösten Strukturwandel sind die Stärkung der Transformationsfinanzierung und die Mobilisierung von Chancen- und Beteiligungskapital für den Wirtschaftsstandort NRW essenzielle Zukunftsthemen.

Durch eine stärkere Vernetzung der Wirtschaftsakteure in NRW könnte ein Ökosystem aus Unternehmen, Kapitalgebern, Wissenschaft und Politik geschaffen werden, das alle Beteiligten dabei unterstützt, die Zukunft in NRW durch ein besseres Matching von Kapitalangebot und Kapitalnachfrage in NRW zu gestalten. Hier setzt Fin.Connect.NRW, das als eine Plattform für die Themen rund um den Neustart nach Corona und der Finanzierung der wirtschaftlichen Transformation geschaffen wurde.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den Chancen und Herausforderungen, die Sustainable Finance für die Unternehmen und die Finanzwirtschaft bringen wird. Wir laden Sie sehr herzlich zu diesem ersten Workshop von Fin.Connect.NRW ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an demary@iwkoeln.de an. 

Datum
30. Oktober 2020

Uhrzeit
14 Uhr bis 17 Uhr

Ort
Online-Veranstaltung