Um innovativ und wettbewerbsfähig zu sein, benötigen Unternehmen nicht nur gute Ideen und qualifizierte Beschäftigte, sondern auch die passenden Finanzierungsinstrumente. In Zeiten, in denen Daten, Patente und Lizenzen an Bedeutung gewinnen, stellt sich die Frage, wie Unternehmen sich im digitalen Strukturwandel am besten finanzieren können. Denn diese intangiblen Vermögenswerte können bisher nur eingeschränkt als Kreditsicherheit bei Banken hinterlegt werden.

Wie gut können sich die europäischen Unternehmen am Kapitalmarkt finanzieren? Welchen Unternehmen steht der Zugang zum Kapitalmarkt zur Verfügung und für welche Unternehmen bestehen Hindernisse? Wie gut können wachsende Unternehmen an die Börse gebracht werden? Wie können Börsen die Finanzierung des digitalen Strukturwandels unterstützen? Welchen Beitrag können Förderbanken zur Finanzierung der digitalen Ökonomie leisten? Wie kann der Zugang zu Eigenkapital für Unternehmen verbessert werden?

Diese und weitere interessante Fragen würden wir gerne mit Ihnen auf unserem Workshop diskutieren und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Datum
23. August 2019

Zeit
10:45 - 15:00 Uhr

Ort
Institut der deutschen Wirtschaft
Raum Hayek (5.81)
Konrad-Adenauer-Ufer 21
50668 Köln

Anmeldungen zur Veranstaltung erbeten bis 16.08.2019 per Email an demary@iwkoeln.de