Das IW wirft einen Blick darauf, was die langfristigen Folgen der Pandemie sein werden: ökonomisch, politisch und gesellschaftlich. Denn klar ist, dass Corona nicht nur weltweit zu einem dramatischen Einbruch der Konjunktur geführt hat, sondern auch strukturelle Veränderungen in verschiedenen Teilen der Volkswirtschaft beschleunigt.

Nach einem einführenden Vortrag von IW-Direktor Prof. Dr. Michael Hüther und einer ersten Diskussion folgen im weiteren Verlauf zwei Kurzinterventionen der beiden Geschäftsführer der IW-Wissenschaft: Zur Industriepolitik von Dr. Hubertus Bardt und zur Arbeitsmarktpolitik von Dr. Hans-Peter Klös.

Wie immer stellen wir uns Ihren Fragen und freuen uns auf eine angeregte Debatte mit Ihnen. Die Moderation übernimmt wie üblich IW-Hauptstadtbüroleiter Dr. Knut Bergmann.

Datum
1. Oktober 2020

Uhrzeit
11.30 bis 12.30 Uhr

Bei Interesse an dieser Online-Veranstaltung schicken Sie bitte eine E-Mail an homepage@iwkoeln.de