Denn die aktuellen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen führen uns vor Augen, dass bewährte Institutionen und selbstverständliche Gewissheiten sowohl im Rausch des Populismus als auch im Zuge von technologischen Veränderungen hinweggefegt werden können. Davon sind Journalisten genauso betroffen, wie Wissenschaftler und Politiker als auch Unternehmer. Die (Mit-)Verantwortung der Zivilgesellschaft für ein friedliches, gutes und integratives Zusammenleben rückt dadurch wieder mehr in den Fokus. Welche Werte, welche Moral braucht eine moderne Gesellschaft? Welche Rolle spielen dabei Corporate Social Responsibility, Religion, Konsumentenethik? Welche Lösungen sind denkbar, politisch umsetzbar und ökonomisch sinnvoll? Welchen Beitrag leistet dazu die Behavioral Ethics-Forschung? Diese und weitere Fragen an der Schnittstelle zwischen Ökonomik und Ethik behandeln die mit dem Max-Weber-Preis 2018 ausgezeichneten, wissenschaftlichen Arbeiten.

Zur Preisverleihung mit der Festrede von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble laden wir Sie herzlich ein.

Datum
Montag, 3. Dezember 2018

Zeit
13.45 - 16.30 Uhr

Ort
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
Eingang Markgrafenstraße 38, am Gendarmenmarkt