1. Home
  2. Institut
  3. Personen
  4. Dr. Valerie Müller
Valerie Müller

Dr. Valerie Müller

Referentin für digitale berufliche Bildung im Projekt Netzwerk Q 4.0

Tel: 0221 4981-289
  • Kompetenzfeld: Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte
  • Seit 2018 im IW
  • Geboren 1977 in Siegen
  • Studium des Lehramts in den Fächern Biologie und Geografie und Promotionsstudium in Pädagogik an der Universität zu Köln
  • Betreut das Projekt Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung

Gutachten

Ifenthaler, Dirk / Meinhard, David B. / Metzler, Christoph / Müller, Valerie / Roll, Michael / Singler, Markus / Werner, Dirk, 2020, Lok 4.0 – Lernortkooperation digital gestalten, Gutachten im Auftrag des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V., Köln
Zur Studie

(gemeinsam mit Regina Flake, Christoph Metzler, David Meinhard, Susanne Seyda, Dirk Werner)
Mit beruflicher Weiterbildung die Digitalisierung meistern. Was IHK, IHK-Bildungszentren und DIHK-Bildungs-GmbH für Unternehmen anbieten und als Umsetzungspartner leisten können, Köln, 2019
Studie für DIHK-Bildungs-GmbH

Mehr von Dr. Valerie Müller

Studie lesen
Lernortkooperation digital gestalten
Gutachten 30. Juni 2020

Projekt Lok 4.0: Lernortkooperation digital gestalten

Dirk Ifenthaler / David B. Meinhard / Christoph Metzler / Valerie Müller/ Michael Roll / Markus Singler / Dirk Werner

Im Zuge von Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern sich die Kompetenzanforderungen an Fachkräfte. Um diese Veränderungen aufzugreifen und im Unterricht vermitteln zu können, wurden an zahlreichen Berufsschulen in Baden-Württemberg Lernfabriken 4.0 (kurz: Lernfabriken) eingerichtet.

IW

Studie lesen
Wie KMU E-Learning nutzen und welche Unterstützung sie brauchen
Gutachten 16. September 2019

Wie KMU E-Learning nutzen und welche Unterstützung sie brauchen

Regina Flake / Lydia Malin / David B. Meinhard / Valerie Müller

E-Learning ist auf dem Vormarsch. Viele innovative Lernformen werden aber kaum genutzt. Das sind die Ergebnisse der vorliegenden Studie des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) des Instituts der deutschen Wirtschaft.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880