1. Home
  2. Institut
  3. Personen
  4. Simon Schumacher
Simon Schumacher

Simon Schumacher

Economist für Pharmastandort Deutschland

Tel: 0221 4981-866

  • Kompetenzfeld Öffentliche Finanzen, Soziale Sicherung, Verteilung
  • Seit 2020 im IW
  • Geboren 1997 in Bergisch Gladbach
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln

IW-Veröffentlichungen

Schumacher, Simon / Kirchhoff, Jasmina, 2021, Pharmaindustrie stark zum Jahresende, IW-Kurzbericht, Nr. 16, Köln
Zur Studie

Kirchhoff, Jasmina / Schumacher, Simon, 2021, Pharmaindustrie unter Pandemie-Bedingungen stabil. Konjunkturelle Entwicklung der pharmazeutischen Industrie im Jahr 2020, IW-Report, Nr. 3, Köln
Zur Studie

Gutachten

(gemeinsam mit Jasmina Kirchhoff)
Daten und Fakten: Die deutsche Pharmaindustrie
Musterpräsentation, 2021

Mehr von Simon Schumacher

Studie lesen
Die deutsche Pharmaindustrie
Gutachten 7. April 2021

Daten und Fakten: Die deutsche Pharmaindustrie

Jasmina Kirchhoff / Simon Schumacher

Die Unternehmen der Pharmaindustrie tragen mit ihren Forschungsleistungen überdurchschnittlich zum Erfolg regionaler Wirtschaftsstandorte bei – dies gilt vor allem für ihre traditionsreichen Standorte in Baden-Württemberg, Berlin, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

IW

Studie lesen
Pharmaindustrie stark zum Jahresende
IW-Kurzbericht Nr. 16 5. März 2021

Pharmaindustrie stark zum Jahresende

Simon Schumacher / Jasmina Kirchhoff

Die Pharmaindustrie entwickelte sich in der Corona-Krise 2020 selbst unter starken Lockdown-Maßnahmen deutlich robuster als das gesamte Verarbeitende Gewerbe. Zwar lagen auch in dieser Branche wichtige Konjunkturindikatoren leicht unterhalb des Vorjahresniveaus, doch pharmazeutische Unternehmen blieben von massiven Einbrüchen weitgehend verschont.

IW

Studie lesen
Konjunkturelle Entwicklung der pharmazeutischen Industrie im Jahr 2020
IW-Report Nr. 3 26. Januar 2021

Konjunkturelle Entwicklung der pharmazeutischen Industrie im Jahr 2020

Jasmina Kirchhoff / Simon Schumacher

Das Jahr 2020 war maßgeblich von der globalen Ausbreitung des neuartigen Virus Sars-CoV-2 geprägt, und hat die Welt vor große politische und wirtschaftliche Herausforderungen gestellt. Viele Industriebranchen wurden durch die ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens im Produktionsprozess und im internationalen Handel schwer getroffen.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880