1. Home
  2. Institut
  3. Kompetenzfelder
  4. Digitalisierung, Strukturwandel und Wettbewerb

Digitalisierung, Strukturwandel und Wettbewerb

Die Wissenschaftler des Kompetenzfelds Strukturwandel und Wettbewerb untersuchen, wie Unternehmen in einem sich ständig verändernden Marktumfeld agieren.

Märkte und damit das Wettbewerbsumfeld von Unternehmen können ganz unterschiedlich beschaffen sein, etwa in Bezug auf die Zusammensetzung von Anbietern und Nachfragern und auf die institutionellen Rahmenbedingungen. Zudem verändern sich Märkte ständig – zuletzt vor allem durch die Digitalisierung.

Vor diesem Hintergrund untersuchen die Wissenschaftler des Kompetenzfelds das strategische Verhalten von Unternehmen, die Gestaltung von Märkten und den Einfluss staatlicher Regulierung. Das Ziel ist es, einen funktionierenden Wettbewerb sowie eine erfolgreiche Unternehmensgründung und -entwicklung zu ermöglichen. Insbesondere analysieren die Wissenschaftler die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Wettbewerb. Die Vernetzung von Mensch, Maschine und Prozessen und die damit einhergehende Automatisierung und intelligente Selbstorganisation der Fertigung (Autonomisierung) birgt viele Fragen und Herausforderungen für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Arbeitsbereiche

Ansprechpartner

Person ansehen
Vera Demary

Dr. Vera Demary

Leiterin des Kompetenzfelds Digitalisierung, Strukturwandel und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-749
Person ansehen
Jan Büchel

Jan Büchel

Economist für Industrieökonomik und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-415
Person ansehen
Barbara Engels

Barbara Engels

Senior Economist für Industrieökonomik und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-703
Person ansehen
Klaus-Heiner Röhl

Dr. Klaus-Heiner Röhl

Senior Economist für Unternehmen

Tel: 030 27877-103
Person ansehen
Christian Rusche

Dr. Christian Rusche

Senior Economist für Industrieökonomik und Wettbewerb

Tel: 0221 4981-412
Inhaltselement mit der ID 8728

Studien und Beiträge aus dem Kompetenzfeld

608 Ergebnisse
Studie lesen
Welchen Rahmen Unternehmen für Data Sharing wirklich brauchen
IW-Policy Paper Nr. 2 16. Mai 2022

Der Data Act: Welchen Rahmen Unternehmen für Data Sharing wirklich brauchen

Vera Demary

Die Europäische Kommission hat am 23. Februar 2022 einen Entwurf für ihren Data Act, der in der offiziellen Übersetzung auf Deutsch als Datengesetz bezeichnet wird, vorgelegt.

IW

Artikel lesen
Unternehmen, nutzt eure Daten!
Barbara Engels in Bigdata Insider Gastbeitrag 10. Mai 2022

Data sourcing: Unternehmen, nutzt eure Daten!

Die Vorteile der Bewirtschaftung von Daten scheinen auf der Hand zu liegen: Höhere Transparenz, Effizienz und Synergieeffekte sollten Grund genug für Unternehmen sein, ihre Daten zu nutzen und auch Daten gemeinsam mit anderen Unternehmen zu teilen und bewirtschaften, schreibt IW-Expertin für Digialisierung Barbara Engels in einem Gastkommentar für den Bigdata Insider.

IW

Studie lesen
Auswirkungen auf den Einzelhandel in den Innenstädten
Externe Veröffentlichung 19. April 2022

Coronapandemie: Auswirkungen auf den Einzelhandel in den Innenstädten

Henry Goecke / Christian Rusche im Wirtschaftsdienst

Die Auswirkungen der Pandemie sind in allen Wirtschaftsbereichen spürbar. Ein Bereich, der am stärksten durch Schließungen, Einschränkungen und ein verändertes Verbraucher:innenverhalten betroffen war und bleibt, ist der innerstädtische Einzelhandel.

IW

Studie lesen
Datenbewirtschaftung von Unternehmen in Deutschland
IW-Trends Nr. 1 19. April 2022

Datenbewirtschaftung von Unternehmen in Deutschland

Jan Büchel / Barbara Engels

Unternehmen können ihren Erfolg steigern, wenn sie ihre eigenen Daten bewirtschaften. Sie können dadurch unter anderem ihre Unternehmensprozesse datenbasiert analysieren und verbessern. Auch kann es für Unternehmen vorteilhaft sein, wenn sie mit anderen Unternehmen gemeinsam Daten bewirtschaften.

IW

Artikel lesen
Data economy and data spaces
Vera Demary im Liberal Europe Podcast Liberal Europe 8. April 2022

Data economy and data spaces

Data economy, data spaces, and economic and cybersecurity threats that arise from this kind of mass data collection are discussed by Ricardo Silvestre (Movimento Liberal Social) and IW-Head of Digitisation Research Vera Demary.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880