1. Home
  2. Institut
  3. Kompetenzfelder
  4. Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte
Zeige Bild in Lightbox
(© Getty Images)

Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte

Die Wissenschaftler des Kompetenzfelds Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte analysieren, welchen Beitrag berufliche Bildung für Unternehmen leistet.

Im Fokus steht das duale System der Berufsbildung mit seinen beiden Lernorten Betrieb und Berufsschule. Die Forscher untersuchen, wie sich die duale Ausbildung weiterentwickeln lässt, damit sie dem wirtschaftlichen Strukturwandel, der demografischen Entwicklung, der Internationalisierung und den steigenden Anforderungen der Arbeitswelt gerecht werden kann. Außerdem identifizieren sie Trends der betrieblichen Weiterbildung und analysieren, wie sich lebensbegleitendes Lernen fördern lässt.

    Arbeitsbereiche

    Ansprechpartner

    Person ansehen
    Dirk Werner

    Dirk Werner

    Leiter des Kompetenzfelds Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte

    Tel: 0221 4981-712
    Karen Bartling

    Dr. Karen Bartling

    Teamleiterin Netzwerk Q4.0

    Tel: 0221 4981-634
    Melanie Behrendt

    Melanie Behrendt

    Senior Communication Manager im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung und Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-702
    Person ansehen
    Zuzana Blazek

    Zuzana Blazek

    Senior Researcher für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-830
    Person ansehen
    Alexander Burstedde

    Alexander Burstedde

    Economist für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-217
    Person ansehen
    Annette Dietz

    Annette Dietz

    Economist für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-796
    Person ansehen
    Regina Flake

    Dr. Regina Flake

    Senior Economist für Aus- und Weiterbildung, Fachkräftesicherung und Internationale Berufsbildungsforschung und Teamleiterin KOFA

    Tel: 0221 4981-840
    Person ansehen
    Donya Nielab Hamid

    Donya Nielab Hamid

    Referentin für internationale Berufsbildung

    Tel: 0221 4981-467
    Felicitas Hammermann

    Felicitas Hammermann

    Projektmanagerin für Digital und Print im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-861
    Person ansehen
    Helen Hickmann

    Helen Hickmann

    Economist im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung KOFA

    Tel: 0221 4981-421
    Person ansehen
    Christian Hofmeister

    Dr. Christian Hofmeister

    Teamleiter für digitale berufliche Bildung im Projekt Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-674
    Person ansehen
    Sarah Hornickel

    Sarah Hornickel

    Referentin für betriebliche Ausbildung im Projekt Netzwerk Q4.0

    Tel: 0221 4981-887
    Person ansehen
    Anika Jansen

    Dr. Anika Jansen

    Economist im Projekt Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA)

    Tel: 0221 4981-681
    Alissa Knobel

    Alissa Knobel

    Researcher für Internationale Berufsbildungsforschung und für das Projekt Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-538
    Person ansehen
    Filiz Koneberg

    Filiz Koneberg

    Researcherin für Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte

    Tel: 0221 4981-840
    Person ansehen
    Markus Körbel

    Markus Körbel

    Researcher für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 4981-874
    Person ansehen
    Louisa Marie Kürten

    Louisa Marie Kürten

    Referentin für Innovation und Veränderung

    Tel: 0221 4981-785
    Person ansehen
    Gesina Leininger

    Gesina Leininger

    Economist für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 / 4981-325
    Person ansehen
    Lydia Malin

    Dr. Lydia Malin

    Researcher für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-850
    Person ansehen
    Mohamed Salah Mansour

    Mohamed Salah Mansour

    Economist für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 4981-520
    Person ansehen
    Valeska Martin

    Valeska Martin

    Researcher für Personalthemen im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-823
    Person ansehen
    Christoph Metzler

    Dr. Christoph Metzler

    Senior Economist für Ausbildung und Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-871
    Annett Michalski

    Annett Michalski

    Referentin Presse und Öffentlichkeitsarbeit

    Tel: 0221 4981-509
    Person ansehen
    Sarah Pierenkemper

    Sarah Pierenkemper

    Economist für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-884
    Person ansehen
    Kathrin Post-Isenberg

    Kathrin Post-Isenberg

    Researcher für Personalthemen im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-772
    Person ansehen
    Paula Risius

    Paula Risius

    Researcher für digitale Bildung und Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-680
    Person ansehen
    Juliane Rohner

    Juliane Rohner

    Researcher für das Projekt Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-627
    Nora Rohr

    Nora Rohr

    Researcher im BQ-Portal

    Tel: 0221 4981-398
    Person ansehen
    Olesia Schmetzer

    Olesia Schmetzer

    Economist für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 4981-709
    Person ansehen
    Anna Schopen

    Anna Schopen

    Researcher für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-832
    Person ansehen
    Miriam Schöpp

    Miriam Schöpp

    Researcher im Projekt Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA)

    Tel: 0221 4981-545
    Person ansehen
    Maren Schulte

    Maren Schulte

    Wissenschaftliche Referentin im Projekt Netzwerk Q4.0

    Tel: 0221 4981-342
    Person ansehen
    Susanne Seyda

    Dr. Susanne Seyda

    Senior Economist für Fachkräftesicherung und Weiterbildung

    Tel: 0221 4981-740
    Person ansehen
    Sibylle Stippler

    Sibylle Stippler

    Senior Economist im Projekt Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA)

    Tel: 0221 4981‑865
    Person ansehen
    Kristina Stoewe

    Kristina Stoewe

    Researcher für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 4981-852
    Person ansehen
    Nicole Sträfling

    Dr. Nicole Sträfling

    Referentin für digitale berufliche Bildung im Projekt Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-507
    Inhaltselement mit der ID 8717

    Studien und Beiträge aus dem Kompetenzfeld

    370 Ergebnisse
    Artikel lesen
    Warum ohne Migranten die Räder stillstehen und die Küche kalt bleibt
    Helen Hickmann / Anika Jansen / Sarah Pierenkemper IW-Nachricht 12. Januar 2022

    Fachkräftemangel: Warum ohne Migranten die Räder stillstehen und die Küche kalt bleibt

    Gastronomie und Logistik: Nirgendwo arbeiten so viele qualifizierte Migranten wie hinter dem Steuer und in Restaurants. Gleichzeitig fehlen bundesweit rund 12.000 Berufskraftfahrer und 4.200 Gastronomie-Fachkräfte. Ohne Migranten wären die Engpässe deutlich dramatischer.

    IW

    Studie lesen
    Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt
    IW-Kurzbericht Nr. 93 16. Dezember 2021

    Betriebliche Weiterbildung: Digitale Kompetenzen werden intensiv vermittelt

    Susanne Seyda / Robert Köppen / Paula Risius

    Digitale Kenntnisse und Fähigkeiten werden immer wichtiger. Viele Unternehmen vermitteln diese Kompetenzen daher nicht nur in der Ausbildung, sondern auch in der betrieblichen Weiterbildung und leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Mitarbeitenden mit den notwendigen Kompetenzen auszustatten.

    IW

    Studie lesen
    Kein dramatischer Einbruch, aber deutliche gruppenspezifische Unterschiede
    IW-Report Nr. 43 1. Dezember 2021

    Berufliche Weiterbildung in Zeiten von Corona

    Regina Flake / Simon Janßen / Lisa Leschnig / Lydia Malin / Susanne Seyda

    Trotz der coronabedingten Kontaktbeschränkungen war die Beteiligung an beruflicher Weiterbildung bis zum Sommer 2020 nicht massiv zurückgegangen. Denn ein Großteil der Maßnahmen konnte dank entsprechender digitaler Angebote dennoch stattfinden. Je nach Beschäftigungsbranche, Qualifikationsniveau, Geschlecht und Zahl der Kinder der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Weiterbildung zeigen sich allerdings deutliche Unterschiede.

    IW

    Studie lesen
    Pflegeberufe besonders vom Fachkräftemangel betroffen
    Gutachten 29. November 2021

    KOFA Kompakt 10/2021: Pflegeberufe besonders vom Fachkräftemangel betroffen

    Susanne Seyda / Robert Köppen / Helen Hickmann

    Pflegeberufe sind bereits seit Jahren durch einen starken Fachkräftemangel gekennzeichnet. In keinem anderen Beruf fehlten im Jahresdurchschnitt 2020/2021 so viele Fachkräfte wie in der Altenpflege und in der Krankenpflege. Im Zuge des demografischen Wandels dürfte die Zahl der Pflegebedürftigen weiter zunehmen, sodass mit einer steigenden Nachfrage nach Pflegefachkräften zu rechnen ist.

    IW

    Artikel lesen
    Große Pläne, viele Fragen
    Vera Demary / Hans-Peter Klös / Ralph Henger / Tobias Hentze / Jürgen Matthes / Axel Plünnecke / Thilo Schaefer / Christoph Schröder / Oliver Stettes / Ruth Maria Schüler / Dirk Werner IW-Nachricht 24. November 2021

    Koalitionsvertrag von SPD, FDP und Grüne: Große Pläne, viele Fragen

    In Berlin wird es konkret: SPD, FDP und die Grünen haben heute ihren Koalitionsvertrag vorgelegt. Einige Ansätze sind sinnvoll, andere werfen viele Fragen auf. Eine Bewertung der wichtigsten Punkte.

    IW

    Inhaltselement mit der ID 8880