1. Home
  2. Institut
  3. Kompetenzfelder
  4. Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte

Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte

Die Wissenschaftler des Kompetenzfelds Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte analysieren, welchen Beitrag berufliche Bildung für Unternehmen leistet.

Im Fokus steht das duale System der Berufsbildung mit seinen beiden Lernorten Betrieb und Berufsschule. Die Forscher untersuchen, wie sich die duale Ausbildung weiterentwickeln lässt, damit sie dem wirtschaftlichen Strukturwandel, der demografischen Entwicklung, der Internationalisierung und den steigenden Anforderungen der Arbeitswelt gerecht werden kann. Außerdem identifizieren sie Trends der betrieblichen Weiterbildung und analysieren, wie sich lebensbegleitendes Lernen fördern lässt.

    Arbeitsbereiche

    Ansprechpartner

    Person ansehen
    Dirk Werner

    Dirk Werner

    Leiter des Kompetenzfelds Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte

    Tel: 0221 4981-712
    Karen Bartling

    Dr. Karen Bartling

    Teamleiterin Netzwerk Q4.0

    Tel: 0221 4981-634
    Melanie Behrendt

    Melanie Behrendt

    Senior Communication Manager im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung und Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-702
    Person ansehen
    Zuzana Blazek

    Zuzana Blazek

    Senior Researcher für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-830
    Person ansehen
    Alexander Burstedde

    Alexander Burstedde

    Economist für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-217
    Person ansehen
    Annette Dietz

    Annette Dietz

    Economist für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-796
    Person ansehen
    Regina Flake

    Dr. Regina Flake

    Senior Economist für Aus- und Weiterbildung, Fachkräftesicherung und Internationale Berufsbildungsforschung und Teamleiterin KOFA

    Tel: 0221 4981-840
    Person ansehen
    Donya Nielab Hamid

    Donya Nielab Hamid

    Referentin für internationale Berufsbildung

    Tel: 0221 4981-467
    Felicitas Hammermann

    Felicitas Hammermann

    Projektmanagerin für Digital und Print im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-861
    Person ansehen
    Helen Hickmann

    Helen Hickmann

    Economist im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung KOFA

    Tel: 0221 4981-421
    Person ansehen
    Christian Hofmeister

    Dr. Christian Hofmeister

    Teamleiter für digitale berufliche Bildung im Projekt Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-674
    Person ansehen

    Sarah Hornickel

    Referentin für betriebliche Ausbildung im Projekt Netzwerk Q4.0

    Tel: 0221 4981-887
    Person ansehen
    Anika Jansen

    Dr. Anika Jansen

    Economist im Projekt Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA)

    Tel: 0221 4981-681
    Alissa Knobel

    Alissa Knobel

    Researcher für Internationale Berufsbildungsforschung und für das Projekt Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-538
    Person ansehen
    Filiz Koneberg

    Filiz Koneberg

    Researcherin für Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte

    Tel: 0221 4981-840
    Person ansehen
    Markus Körbel

    Markus Körbel

    Researcher für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 4981-874
    Person ansehen
    Louisa Marie Kürten

    Louisa Marie Kürten

    Referentin für Innovation und Veränderung

    Tel: 0221 4981-785
    Person ansehen
    Gesina Leininger

    Gesina Leininger

    Economist für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 / 4981-325
    Person ansehen
    Lydia Malin

    Dr. Lydia Malin

    Researcher für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-850
    Person ansehen
    Mohamed Salah Mansour

    Mohamed Salah Mansour

    Economist für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 4981-520
    Person ansehen
    Valeska Martin

    Valeska Martin

    Researcher für Personalthemen im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-823
    Person ansehen
    Christoph Metzler

    Dr. Christoph Metzler

    Economist für Ausbildung und Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-871
    Annett Michalski

    Annett Michalski

    Referentin Presse und Öffentlichkeitsarbeit

    Tel: 0221 4981-509
    Person ansehen
    Valerie Müller

    Dr. Valerie Müller

    Referentin für digitale berufliche Bildung im Projekt Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-289
    Person ansehen
    Sarah Pierenkemper

    Sarah Pierenkemper

    Economist für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-884
    Person ansehen
    Kathrin Post-Isenberg

    Kathrin Post-Isenberg

    Researcher für Personalthemen im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-772
    Person ansehen
    Paula Risius

    Paula Risius

    Referentin für Empirie im Projekt Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-680
    Person ansehen
    Juliane Rohner

    Juliane Rohner

    Researcher für das Projekt Netzwerk Q 4.0

    Tel: 0221 4981-627
    Nora Rohr

    Nora Rohr

    Researcher im BQ-Portal

    Tel: 0221 4981-398
    Person ansehen
    Olesia Schmetzer

    Olesia Schmetzer

    Economist für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 4981-709
    Person ansehen
    Anna Schopen

    Anna Schopen

    Researcher für Fachkräftesicherung

    Tel: 0221 4981-832
    Person ansehen
    Miriam Schöpp

    Miriam Schöpp

    Researcher im Projekt Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA)

    Tel: 0221 4981-545

    Maren Schulte

    Wissenschaftliche Referentin im Projekt Netzwerk Q4.0

    Tel: 0221 4981-342
    Person ansehen
    Susanne Seyda

    Dr. Susanne Seyda

    Senior Economist für Fachkräftesicherung und Weiterbildung

    Tel: 0221 4981-740
    Person ansehen
    Sibylle Stippler

    Sibylle Stippler

    Senior Economist im Projekt Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA)

    Tel: 0221 4981‑865
    Person ansehen
    Kristina Stoewe

    Kristina Stoewe

    Researcher für Internationale Berufsbildungsforschung

    Tel: 0221 4981-852
    Inhaltselement mit der ID 8717

    Studien und Beiträge aus dem Kompetenzfeld

    353 Ergebnisse
    Studie lesen
    Fachkräftesituation in den Hotel- und Gastronomieberufen
    Gutachten 7. Oktober 2021

    KOFA Kompakt 8/2021: Fachkräftesituation in den Hotel- und Gastronomieberufen

    Filiz Koneberg / Lydia Malin / Robert Köppen

    Das Hotel- und Gaststättengewerbe ist von der Corona-Pandemie durch die in der Folge erlassenen Kontaktbeschränkungen sowie zeitweiligen Betriebsverboten besonders stark betroffen.

    IW

    Studie lesen
    Neue Wege oder Irrwege für den Ausbildungsmarkt?
    IW-Policy Paper Nr. 21 23. September 2021

    Neue Wege oder Irrwege für den Ausbildungsmarkt?

    Dirk Werner / Paula Risius / Anika Jansen

    Die duale Berufsausbildung erfüllt in Deutschland eine zentrale Funktion: Sie sorgt für Fachkräftenachwuchs in Unternehmen und schafft Perspektiven für junge Menschen. Der Politik kommt die Aufgabe zu, passende Rahmenbedingungen und Anreize für alle Beteiligten zu setzen.

    IW

    Studie lesen
    Regulierung am Problem vorbei
    IW-Kurzbericht Nr. 69 22. September 2021

    Ausbildungsumlage: Regulierung am Problem vorbei

    Dirk Werner / Paula Risius / Anika Jansen

    Die von SPD, Grünen und LINKE geforderte Ausbildungsumlage würde ausbildende Betriebe zwar finanziell entlasten. Mit Blick auf alle Unternehmen jedoch würden Kleinstbetriebe in Summe stärker belastet als aktuell. Zudem führt die Maßnahme nicht zwingend zu mehr Ausbildungsplätzen, da sie am Kernproblem der Betriebe vorbeigeht: passende Bewerber sind knapp.

    IW

    Artikel lesen
    Mehr ausländische Fachkräfte anerkannt
    Kristina Stoewe / Daniel Wörndl IW-Nachricht 24. August 2021

    Trotz Corona: Mehr ausländische Fachkräfte anerkannt

    Im vergangenen Jahr wurden mehr ausländische Berufsabschlüsse anerkannt als in den Vorjahren, zeigen neue Destatis-Zahlen. Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der Coronakrise ist Deutschland auf Fachkräfte aus dem Ausland angewiesen.

    IW

    Studie lesen
    Ausbildungsplatznachfrage steigt in grünen Landwirtschaftsberufen
    Gutachten 5. August 2021

    KOFA Kompakt 7/2021: Ausbildungsplatznachfrage steigt in grünen Landwirtschaftsberufen

    Filiz Koneberg / Lydia Malin / Dirk Werner

    Im Zuge der intensiven Diskussion um Klima- und Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung stellt sich die Frage, inwiefern sogenannte „grüne Berufe“ an Attraktivität bei der Berufswahl gewinnen.

    IW

    Inhaltselement mit der ID 8880