1. Home
  2. Institut
  3. Kompetenzfelder
  4. Arbeitsmarkt und Arbeitswelt

Arbeitsmarkt und Arbeitswelt

Das Kompetenzfeld Arbeitsmarkt und Arbeitswelt bearbeitet u.a. die Frage, wie sich der Arbeitsmarkt durch die Globalisierung und Digitalisierung verändert.

Die Wissenschaftler richten den Blick sowohl auf die einzelnen Unternehmen als auch auf die gesamte Wirtschaft und untersuchen qualitative und quantitative Aspekte der Beschäftigung. Sie analysieren und bewerten, wie die einzelnen Akteure auf dem Arbeitsmarkt – Unternehmer, Erwerbstätige, Betriebspartner, Tarifparteien und Gesetzgeber – auf Veränderungen des wirtschaftlichen Umfelds reagieren. Die Arbeit des Kompetenzfelds umfasst sowohl wirtschaftspolitische und empirische Aspekte als auch das Umsetzen konkreter Konzepte in der Praxis.

Arbeitsbereiche

Ansprechpartner

Person ansehen
Oliver Stettes

Dr. Oliver Stettes

Leiter des Kompetenzfelds Arbeitsmarkt und Arbeitswelt

Tel: 0221 4981-697

Person ansehen
Christiane Flüter-Hoffmann

Christiane Flüter-Hoffmann

Senior Researcher für Personalpolitik

Tel: 0221 4981-841

Person ansehen
Andrea Hammermann

Dr. Andrea Hammermann

Senior Economist für Arbeitsbedingungen und Personalpolitik

Tel: 0221 4981-314

Person ansehen
Roschan Pourkhataei Monsef

Roschan Pourkhataei Monsef

Economist

Tel: 0221 4981-737

Person ansehen
Holger Schäfer

Holger Schäfer

Senior Economist für Beschäftigung und Arbeitslosigkeit

Tel: 030 27877-124

Person ansehen
Jörg Schmidt

Dr. Jörg Schmidt

Senior Economist für Arbeitsbedingungen, Beschäftigung und Arbeitslosigkeit

Tel: 030 27877-133

Inhaltselement mit der ID 8652

Studien und Beiträge aus dem Kompetenzfeld

664 Ergebnisse
Veranstaltung ansehen
16. Sep 16. Sep
Thorsten Kroke Veranstaltung 16. September 2021

ECLASS Congress: International conference on open data standards

On September 16, 2021, data managers, leaders, innovators and successful practitioners from industry, trade and engineering meet at the first virtual ECLASS CONGRESS.

IW

Studie lesen
Fachkräftereport Juni 2021 – In weiten Teilen Erholung am Arbeitsmarkt
Gutachten 28. Juli 2021

KOFA Kompakt 6/2021: Fachkräftereport Juni 2021 – In weiten Teilen Erholung am Arbeitsmarkt

Helen Hickmann / Lydia Malin

Im Juni 2021 wird die positive Entwicklung der deutschen Wirtschaft auch auf dem Arbeitsmarkt sichtbar. So zeigt sich im Vergleich zum Vorjahresmonat Juni, dass die Zahl der offenen Stellen wieder deutlich um knapp 28 Prozent angestiegen ist. Auch die Zahl der Arbeitslosen sinkt sichtbar und liegt knapp acht Prozent unter dem Vorjahreswert des Juni 2020.

IW

Studie lesen
Ohne Zuwanderung sinkt das Arbeitskräftepotenzial schon heute
IW-Report Nr. 25 24. Juli 2021

Ohne Zuwanderung sinkt das Arbeitskräftepotenzial schon heute

Alexander Burstedde / Helen Hickmann / Sebastian Schirner / Dirk Werner

Der demografische Wandel ist schon lange absehbar, hat jedoch nicht immer zu einer vorausschauenden Gestaltung der politischen Rahmenbedingungen geführt. Diese Studie zeigt auf, dass der demografische Wandel sich gerade noch einmal deutlich beschleunigt und damit ein entschlossenes und zeitnahes Handeln erfordert. Die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter könnte ab sofort flächendeckend sinken, wenn dies nicht durch Zuwanderung kompensiert wird.

IW

Artikel lesen
Wo Arbeitskräfte fehlen
Alexander Burstedde / Helen Hickmann / Sebastian Schirner / Dirk Werner Interaktive Grafik 24. Juli 2021

Wo Arbeitskräfte fehlen

Durch den demografischen Wandel werden schon in Kürze überall in Deutschland zahlreiche Fachkräfte fehlen. Doch welche Regionen sind besonders betroffen? Unsere interaktiven Grafiken zeigen, wo die Lage besonders angespannt ist.

IW

Studie lesen
Die Einführung der EU Taxonomy for Sustainable Activities
IW-Policy Paper Nr. 14 23. Juli 2021

Ökologisch nachhaltig oder nicht?: Die Einführung der EU Taxonomy for Sustainable Activities

Peter Friedrich / Finn Wendland

Mit der Einführung der EU-Taxonomie möchte die Europäische Kommission den Grundstein zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums und zur Umsetzung der europäischen Klimaziele legen.

IW

Inhaltselement mit der ID 8880