Das neue Arbeitswelt-Portal bietet ein umfangreiches Datenmaterial und Wissen und schafft Orientierung über die wichtigsten Veränderungen in der Arbeitswelt  für die betriebliche Praxis und die interessierte Öffentlichkeit. 

Faktenbasiert, zahlengestützt und ausgewogen: 

  • Interessierte können sich anhand eines umfassenden Kennzahlensets Entwicklungen in der Arbeitswelt nach betrieblichen oder personenbezogenen Merkmalen interaktiv abbilden lassen.
  • Infografiken und Data Stories veranschaulichen komplexe Entwicklungen und Zusammenhänge.
  • Einschätzungen von Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft beleuchten den Wandel der Arbeitswelt aus vielfältigen Perspektiven und geben Orientierung über Trends, Hintergründe und Zusammenhänge.

Das Arbeitswelt-Portal ist eine Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und eine der beiden Säulen der Arbeitsweltberichterstattung. Die zweite Säule der Arbeitsweltberichterstattung ist der jährliche Bericht des Rats der Arbeitswelt. 

Inhaltlich wie technisch wird das Portal durch das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Prognos AG und dem Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) an der Universität Duisburg-Essen im Rahmen der Geschäftsstelle für die Arbeitsweltberichterstattung verantwortet.