Helena Schneider

Helena Schneider

Economist for Wage Policy and Collective Bargaining

Tel+49 221 4981-665

Mailhelena.schneider@iwkoeln.de

About

  • Research Unit: Wage Policy and Industrial Relations
  • Joined the Cologne Institute for Economic Research in 2017
  • Born in 1990 in Boppard
  • Obtained a bachelor's degree in Politics and Economic Sciences from the Universities of Mainz and Kristiansand (Norway) and a master's in the field of Labour Market and Human Resources from the University of Nuremberg

IW Publications

Schäfer, Holger / Schneider, Helena / Vogel, Sandra, 2020, Kurzarbeit in Europa, IW-Kurzbericht, Nr. 63, Köln
Zur Studie

Lesch, Hagen / Schneider, Helena, 2020, Arbeitszeitpolitik und Tarifbindung in derdeutschen Metall- und Elektro-Industrie. Ergebnisse einer Unternehmensbefragung, in: IW-Trends, 47. Jg., Nr. 1, S. 23-41
Zur Studie

(in cooperation with Oliver Stettes, Sandra Vogel)
Industrial Relations and Transformation Processes: An Empirical Analysis Based on the IW Personnel Panel
IW-Trends 3/2019

(in cooperation with Hagen Lesch, Sandra Vogel)
Einstellung zur Tarifbindung in der Metall- und Elektro-Industrie – Ergebnisse einer Unternehmensbefragung
IW-Trends 1/2019

Gewerkschaften – Ja bitte, aber ohne mich!
IW-Kurzbericht 80/2018

(in cooperation with Sandra Vogel)
Tarifbindung der Beschäftigten in Deutschland – Eine Auswertung des Sozioökonomischen Panels
IW-Report 15/2018

Wahrgenommene Lohngerechtigkeit in Deutschland
IW policy papers 3/2018

Expertises

(in cooperation with Paula Hellmich, Hagen Lesch, Christoph Schröder, Sandra Vogel)
Statistische Eckdaten: Einflussfaktoren Tarifbindung (1918-2017), Köln
Gutachten für Gesamtmetall, 2018

External Publications

(in cooperation with Hagen Lesch, Sandra Vogel)
Rückzug aus der Flächentarifbindung: Empirischer Forschungsstand und Implikationen für eine Stabilisierung des Tarifsystems
Sozialer Fortschritt,  67. Jg., Nr. 10, 2018, S. 867–886

Wahrgenommene Lohngerechtigkeit in Deutschland Leistung, Bedarf, Chancengerechtigkeit – Worauf basieren gerechte Löhne?
List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Heft 3, 2018, S. 357–378