Adriana Neligan

Dr. Adriana Neligan

Senior Economist for Green Economy and Raw Materials

Tel+49 30 27877-128

Mailneligan@iwkoeln.de

@a_neligan

About

  • Joined the Cologne Institute for Economic Research in 2004
  • Born 1974 in Stuttgart
  • Studied Economics at the Universities of Augsburg, Valladoplid and Dublin

IW Publications

(in cooperation with Karl Lichtblau)
Das IW-Zukunftspanel – Ziele, Methoden, Themen und Ergebnisse
Institut der deutschen Wirtschaft (Hrsg): IW-Studien, Köln, 2009

(in cooperation with Karl Lichtblau)
Die mikroökonomische Perspektive – die Bedeutung von Systemköpfen und Netzwerken
Michael Hüther, Randolf Rodenstock, Burkhard Schwenker, Jürgen R. Thumann (Hrsg): Systemkopf Deutschland Plus – Die Zukunft der Wertschöpfung am Standort Deutschland, IW-Studien, Köln, 2008, S. 65–69

(in cooperation with Christoph Schröder)
Arbeitskosten im Verarbeitenden Gewerbe unter Berücksichtigung des Vorleistungsverbunds
IW-Trends 1/2006

(in cooperation with Karl Lichtblau, Iris Richter)
Erfolgsfaktoren von M+E-Clustern in Deutschland
IW-Trends 2/2005

Expertises

(in cooperation with Roman Bertenrath, Raphaela Smarzcz)
Ermittlung und Priorisierung der wichtigsten Maßnahmen zum Bürokratieabbau aus Sicht kleiner Unternehmen im Freistaat Sachsen,
Bericht für das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Köln, 2013

(in cooperation with Sebastian van Baal, Karl Lichtblau)
Industrielle Wertschöpfung – ein Baukastensystem
Studie erstellt für den Bundesverband der Deutschen Industrie, Köln, 2013

(in cooperation with Michael Hüther et al.)
Umfang des bürgerschaftlichen Engagements von Unternehmen
Erster Engagementbericht – Für eine Kultur der Mitverantwortung, Berlin, 2012, S. 522–571

„Deutschland-Check“ – eine Politikbewertung in der WirtschaftsWoche
verschiedene Ergebnisberichte für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Berlin, 2009-2011

(in cooperation with Karl Lichtblau)
Momentane Situation und zukünftige Einschätzung der deutschen Unternehmen im Hinblick auf die Ausbildungssituation und die Auswirkungen der Krise auf den Fachkräftebedarf
Studie für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Köln, 2009

(in cooperation with Karl Lichtblau)
Analyse der volkswirtschaftlichen Bedeutung der Wertschöpfungskette Bau
Bericht für das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Köln, 2008

(in cooperation with the universitys of stuttgart and Karlsruhe, WestLB AG and rfu)
Immoinvest – Grundlagen nachhaltiger Immobilieninvestments
Bericht für das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Stuttgart, 2008

(in cooperation with Edgar Schmitz)
Lage und Entwicklung des Maschinen- und Anlagenbaus in den neuen Bundesländern, Ergebnisse aus dem IW-Zukunftspanel
Bericht für den Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau Nordost, Köln/Berlin, 2008

(in cooperation with Karl Lichtblau)
Wie sieht die Zukunft der Industrie in Dortmund aus?
Studie erstellt für die Wirtschaftsförderung Dortmund, Köln, 2007

Beschäftigungsperspektive M+E. Direkte und indirekte Beschäftigungspotenziale der M+E-Industrie in Deutschland
Studie für Gesamtmetall, Köln, 2006

(in cooperation with Karl Lichtblau)
Märkisches Südwestfalen – Zukunft mit Industrie
Studie und Broschüre für Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen, Köln, 2006

Export schafft Wertschöpfung – Deutschland ist keine Basarökonomie
Studie für Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Köln, 2005

(in cooperation with Karl Lichtblau)
M+E-Cluster in Hessen
Studie für Hessenmetall, Köln, 2005

(in cooperation with Karl Lichtblau)
Die Zukunft der Metall- und Elektroindustrie – Stärken und Schwächen
Studie für Gesamtmetall, Köln, 2005

External Publications

(in cooperation with Christian Gromer, Henry Schäfer)
The Demand for Sustainable Property Investments in Germany – An Explorative Empirical Study
Journal of Property Investment & Finance, 30. Jg., Heft 1, 2012, S. 5–17

Public Funding and Repertoire Conventionality in the German Public Theatre Sector – An Econometric Analysis
Applied Economics, 38. Jg., Heft 10, 2006, S. 1111–1121

(in cooperation with John O’Hagan)
State Subsidies and Repertoire Diversity in the Non-Profit English Theatre Sector – An Econometric Analysis
Journal of Cultural Economics, 29. Jg., Heft 1, 2005, S. 35–57

(in cooperation with John O’Hagan)
Innovation and Diversity in Repertoire – Some Key Policy Issues for the Grant-aided and Commercial Theatre Sectors
Sara Selwood (Hrsg.): The Cultural Sector in the UK – Outline and Policy Issues, Policy Studies Institute, London, 2001, S. 217–234

RT @KOFA_de: Sie haben Fragen zur #Integration von #Flüchtlingen? In unseren #FAQs finden Sie die... https://t.co/o4UT…

to twitter channel

Welche innovative Idee gewinnt heute Abend den Bundespreis Ecodesign @BundespreisEco? Jedes 2.... https://t.co/dNDWEKz7TB

to twitter channel

#G20 #resourceefficiency inaugural meeting: technological innovations and digital solutions are key... https://t.co/Bu2DGQe70Q

to twitter channel