Portrait

Dr. Philipp Deschermeier

Economist

Telefon: 0221 4981-889

Fax: 0221 4981-99889

E-Mail schreiben

Zur Person

  • Seit 2013 im IW

  • Geboren 1981 in Heidelberg

  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim

IW-Veröffentlichungen

(gemeinsam mit Ralph Henger, Björn Seipelt, Michael Voigtländer )

Zuwanderung, Wohnungsnachfrage und Baubedarfe – aktualisierte Ergebnisse des IW Wohnungsbedarfsmodells

IW-Report 18/2016

Einfluss der Zuwanderung auf die demografische Entwicklung in Deutschland

IW-Trends 2/2016

(gemeinsam mit Heide Haas, Michael Voigtländer)

Anbieter von günstigem Wohnraum – Eine Analyse für zehn Großstädte in NRW

IW policy papers 35/2015

Die Entwicklung der Bevölkerung Deutschlands bis 2030 – Ein Methodenvergleich

IW-Trends 2/2015

(gemeinsam mit Heide Haas, Marcel Hude, Michael Voigtländer)

Die Folgen der Mietpreisbremse – Eine Analyse am Beispiel der Wohnungsmärkte in Köln und Berlin

IW policy papers 17/2014

(gemeinsam mit Björn Seipelt, Michael Voigtländer)

Mietpreisentwicklung von Gewerbeimmobilien in deutschen Großstädten

IW-Trends 3/2014

(gemeinsam mit Björn Seipelt, Michael Voigtländer)

Ein hedonischer Mietpreisindex für Gewerbeimmobilien

IW-Trends 2/2014

Gutachten

Sonstige Veröffentlichungen

(gemeinsam mit Heide Haas, Marcel Hude, Michael Voigtländer)

A first analysis of the new German rent regulation

International Journal of Housing Policy, 2016

Prognose der Anzahl der Erwerbspersonen. Eine Vorausberechnung auf Basis der funktionalen Datenanalyse am Beispiel der Metropolregion Rhein-Neckar

Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, 58. Jg., Heft 1, 2014, S. 50–65

(gemeinsam mit Björn Seipelt, Michael Voigtländer)

Modelling a hedonic index for commercial properties in Berlin

ERES conference paper, European Real Estate Society, 2014

Die Entwicklung der Bevölkerung und der Erwerbspersonen in der Metropolregion Rhein-Neckar

Universität Mannheim, 2012

(gemeinsam mit Eva M. Müller)

Analyse der Wohn- und Arbeitsortverteilung von Hochqualifizierten in der Metropolregion Rhein-Neckar

University of Mannheim / Department of Economics: Econ Disscussion Paper 12/09, 2012

Population Development of the Rhine-Neckar Metropolitan Area: A Stochastic Population Forecast on the Basis of Functional Data Analysis

Comperative Population Studies, 36. Jg, Heft 4, S.769–806

Die Bevölkerungsentwicklung der Metropolregion Rhein-Neckar: Eine stochastische Bevölkerungsprognose auf Basis des Paradigmas funktionaler Daten

Comperative Population Studies, 36. Jg., Heft 4, S. 731–768

(gemeinsam mit Christina West)

Value Orientation, Locational Choice and Residential Satisfaction - a Spatial Econometric Analysis

Andreas Koch (Hrsg.), Peter Mandl (Hrsg.), Modeling and Simulating Urban Processes, Berlin 2011, S. 119–130

(gemeinsam mit Rüdiger Meng, Alexander Rösschen, Christina West)

Einzelhandels- und Kaufkraftstromanalyse für die Metropolregion Rhein-Neckar

Mannheim 2010

(gemeinsam mit Paul Gans, Rüdiger Meng, Corinna Schmidt, Ansgar Schmitz-Veltin, Christina West)

Wanderungsmotivanalyse Mannheim

Mannheim 2008

zur Expertenliste