Die Hypothekenkrise in den USA hat die Zentralbanken gezwungen, in noch nie dagewesenem Ausmaß die Geldmärkte zu stützen. Welche Konsequenzen die Notenbanken aus den Geschehnissen ziehen und ob und wie die Geldpolitik auf Fehlentwicklungen im Finanzsektor einwirken kann, wurde beim Finanzmarkt Round Table diskutiert, den das Institut der deutschen Wirtschaft Köln, die DekaBank und die Börsen-Zeitung gemeinsam veranstaltet haben.

Dabei hielten Dr. Ulrich Kater, der Chefvolkswirt der DekaBank, sowie PD Dr. Manfred Jäger vom Institut der deutschen Wirtschaft Vorträge zum Thema. Anbei finden Sie die Folien der Präsentation des IW-Finanzmarktexperten PD Dr. Manfred Jäger.

IconPräsentation Jäger | PDF

IconBörsen-Zeitung: Fliegen Tauben zu schnell und Falken zu langsam? | PDF

IconBörsen-Zeitung: „Biedermann oder Brandstifter?“ | PDF

Finanzmarkt Round-Table

Zu den Dokumentationen der anderen Veranstaltungen