Im European Assistive Technology Information Network (EASTIN) haben sich europäische Projekte und Organisationen zusammen geschlossen, die zum Thema Assistive Technologien forschen, beraten und Informationen bereitstellen. EASTIN dient dem Informationsaustausch und der Erarbeitung einheitlicher Informationsstandards und betreibt ein gemeinsames Internetportal. Auf diesem Portal können Nutzer in allen Sprachen der Euroäischen Union in Datenbanken nach Produkten, Herstellern und ergänzenden Informationen suchen. So wird für Kunden mit speziellen Informationsbedürfnissen Marktransparenz geschaffen, und Hersteller und Vertreiber können ihre Produkte auf einer zentralen Plattform anbieten. Das Projekt REHADAT des Institut der deutschen Wirtschaft Köln ist mit seinen Experten und der größten deutschen Marktübersicht zu Assistiven Technologien am Netzwerk EASTIN beteiligt.

Zur Website von EASTIN

Ansprechpartner