Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln, die DekaBank und die Börsen-Zeitung laden Sie zum 16. Finanzmarkt Round-Table am 10. Dezember 2015 in Frankfurt am Main ein. Der aktuelle Finanzmarkt Round-Table thematisiert die Auswirkungen der Niedrigzinsen sowie der großangelegten Wertpapierkaufprogramme der großen Zentralbanken auf Vermögen und Altersvorsorge. Denn diese Geldpolitik steht zunehmend im Verdacht, die Schere zwischen Arm und Reich zu vergrößern und die Schuldner zu Lasten der Sparer zu bevorteilen.

Doch wie groß ist überhaupt die Wirkung der Geldpolitik auf die Vermögensverteilung? Führt diese Geldpolitik zu verzerrten Anlageentscheidungen? Welche Zukunft hat die Altersvorsorge in einem solchen Umfeld? Und sollte die EZB mögliche Verteilungswirkungen ihrer Geldpolitik berücksichtigen?

Präsentation

Judith Niehues, Institut der deutschen Wirtschaft Köln: Auswirkungen der Niedrigzinspolitik auf die Vermögensverteilung

IconDownload | PDF

Programm

16. Finanzmarkt Round-Table

IconDownload | PDF

Finanzmarkt Round-Table

Zu den Dokumentationen der anderen Veranstaltungen

Ansprechpartner

IW-Kurzbericht, 16. Februar 2017

Markus Demary The End of Low Interest Rates?Arrow

After the economic recovery has strengthened and inflation rates have increased, hopes for higher interest rates emerged among savers, while debtors began to fear higher financing costs. This article argues, that there is room for higher interest rates, but this room is small compared to historical interest rate levels. mehr

Bankenregulierung sollte nicht alle über einen Kamm scheren
Gastbeitrag, 3. Februar 2017

Markus Demary in der Zeitschrift Profil Bankenregulierung sollte nicht alle über einen Kamm scherenArrow

Die wissenschaftlichen Berater von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel forderten laut Medienberichten eine stärkere Regulierung der Banken. Sie folgten dabei einem Vorschlag des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht. Dieses Vorhaben ist aber aus mehreren Gründen problematisch. Ein Gastbeitrag in der Zeitschrift Profil von IW-Finanzmarktökonom Markus Demary. mehr

Fed-Zinsentscheidung
IW-Nachricht, 2. Februar 2017

Fed-Zinsentscheidung Konflikt verschobenArrow

Die US-Notenbank Federal Reserve hat ihre Leitzinsen nicht angehoben – trotz guter Wirtschaftsdaten. Das dürfte die neue US-Regierung freuen, denn sie braucht niedrige Zinsen, um ihre Infrastrukturvorhaben zu finanzieren. Doch der Druck auf die Fed bleibt hoch. mehr