Wettbewerb Image
Wettbewerb Quelle: Sergey Ryzhov Fotolia

Neben einem ausgeprägten Wettbewerb sind auch andere Marktformen möglich, etwa mit wenigen oder nur einem Anbieter wie im Fall eines Monopols. Die Marktstruktur und das Verhalten der Marktteilnehmer sind entscheidend für das Marktergebnis. Die Wettbewerbspolitik verfolgt das Ziel, den Wettbewerb zu fördern und den Missbrauch von Marktmacht zu verhindern. Insbesondere durch die Digitalisierung ergeben sich neue Marktstrukturen und damit auch neue Anforderungen an die Wettbewerbspolitik.

Ansprechpartner

Themen

"Die Ängste vor Digitalisierung sind unbegründet!"
Interview, 6. September 2016

Michael Hüther auf Linkedin "Die Ängste vor Digitalisierung sind unbegründet!"Arrow

Für Michael Hüther ist die Digitale Transformation ein Zustand zwischen Produktivitätsrätsel und Wachstumshoffnung. Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) gab im Interview Einblicke, was er damit meint und warum bestehende Ängste vor der voll digitalisierten Welt unbegründet sind. mehr

1. August 2016

Kommentar zu Olympia Europa? Europa!Arrow

Seit Jahren kriselt es auf dem alten Kontinent und der Wirtschaftsraum verliert international an Gewicht – kein Wunder, dass es so etwas wie europäisches Selbstvertrauen kaum gibt. Zumindest einen Grund, stolz zu sein, hätten die Europäer ja, sagt Axel Plünnecke, Leiter des Kompetenzfelds Bildung, Zuwanderung und Innovation beim IW Köln. Dazu müssten sie sich aber auch als Europäer verstehen – und es sportlich nehmen. mehr auf iwd.de

27. Juli 2016

Olympia Brasilien in der FormkriseArrow

Während die Sportler bei den anstehenden Olympischen Spielen topfit auf Medaillenjagd gehen, präsentiert sich die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas in erschreckend schwacher Form. Die Politik verharrt im Chaos und die Wirtschaftsleistung schrumpft. Die Gründe dafür sind zahlreich. mehr auf iwd.de