4. August 2016

Insolvenzen Weniger Pleiten, Gründer und InnovationenArrow

In diesem Jahr dürften maximal 22.000 Unternehmen in Deutschland in die Insolvenz gehen – so wenige wie noch nie seit der Einführung des aktuellen Insolvenzrechts 1999. Gleichzeitig gibt es allerdings auch immer weniger Gründungen, was die Erneuerung der Wirtschaft durch innovative Geschäftsmodelle und Produkte bremsen könnte. mehr auf iwd.de

Unternehmensinsolvenzen
IW-Pressemitteilung, 2. August 2016

Unternehmensinsolvenzen Weniger Pleiten, weniger InnovationArrow

Immer weniger Unternehmen in Deutschland gehen bankrott. Das zeigt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einer neuen Studie: Seit über zehn Jahren sinkt die Zahl der zahlungsunfähigen Firmen. Doch der Erfolg ist nicht gleichmäßig verteilt – NRW verliert den Anschluss. mehr

IW-Trends, 1. August 2016

Klaus-Heiner Röhl / Gerit Vogt UnternehmensinsolvenzenArrow

Die Zahl der zahlungsunfähigen Firmen in Deutschland sinkt seit mehreren Jahren. Gleichzeitig werden jedoch auch weniger Firmen gegründet – ein Zeichen schwindender Innovationskraft? mehr