Energie Image
Ohne Bohrinseln und andere Formen der Erdölförderung wird es vorerst nicht gehen. Foto: focus finder - Fotolia

In der Stromerzeugung, aber auch im Wärme- und Verkehrssektor deckt die Energie etwa aus Biomasse und Wind bereits einen großen Teil des Bedarfs. Erneuerbare Energien helfen nicht nur dem Klima und verringern die Abhängigkeit von fossilen Energien. Herstellung und Betrieb der Anlagen sind zudem ein gutes Geschäft für deutsche Firmen. Dennoch kann Deutschland vorerst nicht auf fossile Brennstoffe verzichten. Als Übergangstechnologie leistet auch die Kernenergie einen wichtigen Beitrag zur Energieversorgung.

Ansprechpartner

Russland-Sanktionen
IW-Nachricht, 8. September 2016

Russland-Sanktionen Sorgen um die deutsche Wirtschaft sind unbegründetArrow

Die EU hat die Wirtschaftssanktionen gegen Russland verlängert. Zwar ist das Land nach wie vor ein wichtiger Handelspartner für die deutsche Wirtschaft. Doch die fortdauernden Sanktionen dürften ihr nicht schaden. mehr

CO2-Regulierung des Straßenverkehrs in Europa – ein Kompendium
Gutachten, 29. August 2016

Thomas Puls CO2-Regulierung des Straßenverkehrs in Europa – ein KompendiumArrow

Der Verkehrssektor steht bei der Dekarbonisierung vor besonderen Herausforderungen, denn der Bedarf an Mobilität von Personen und Gütern nimmt global rasant zu, vor allem in den aufstrebenden Schwellenländern. Aufgrund seiner Schlüsselstellung für die Mobilität wird die künftige Kohlendioxid-Regulierung von Pkw und Lkw eine gewichtige Rolle für die Klimapolitik spielen. mehr

EEG-Reform
IW-Nachricht, 8. Juli 2016

EEG-Reform Ein bisschen mehr MarktArrow

Der Bundestag hat die Reform des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) verabschiedet. Ab 2017 wird nicht mehr jedes Windrad und jede Solaranlage gefördert. Stattdessen müssen sich die Betreiber auf die Förderung bewerben. Das hat Vorteile, geht jedoch nicht weit genug. mehr