Gebäudesanierung Image
Gebäudesanierung Quelle: Jan Jansen - Fotolia

Im Gebäudesektor wird mehr als ein Drittel der Energie verbraucht. Im Rahmen der Klimapolitik strebt die Bundesregierung an, die jährliche Sanierungsquote des Gebäudebestands von derzeit unter 1 Prozent auf 2 Prozent zu erhöhen. Die Steigerung der Energieeffizienz ist eines der Ziele ihres „Energiekonzepts 2050“. Zudem will die Regierung den Wärmebedarf bis 2020 um 20 Prozent und den Primärenergiebedarf bis 2050 um 80 Prozent reduzieren.

Ansprechpartner

Energetische Sanierung
IW-Pressemitteilung, 10. Januar 2017

Energetische Gebäudesanierung Förderprogramme vereinfachenArrow

Die energetische Modernisierung von Gebäuden stagniert. Das liegt auch an der unübersichtlichen Förderung: Derzeit gibt es bundesweit 3.350 Förderprogramme für energetische Maßnahmen an Gebäuden. Um die Energiewende voranzubringen, muss das System dringend vereinfacht werden. mehr

„Sanieren mit einfachem Standard lohnt sich am  meisten"
Interview, 24. November 2016

Ralph Henger im vdw Aktuell Magazin "Sanieren mit einfachem Standard lohnt sich am meisten"Arrow

Lassen sich hochgesteckte Klimaschutzziele mit hohen Sanierungsstandards erreichen? Nein, sagt Dr. Ralph Henger, Senior Economist mit Schwerpunkt Wohnungspolitik und Immobilienökonomik im Institut der deutschen Wirtschaft Köln. mehr