Image
Trotz vieler Übertreibungen erfüllt der Finanzsektor eine wichtige gesellschaftliche Funktion. Foto: Thomas Sterk/iStock

Unternehmen brauchen häufig fremdes Kapital, um Maschinen anzuschaffen und Gebäude zu errichten. Dabei helfen ihnen Banken, indem sie einen Kredit gewähren oder helfen, eigene Aktien und Anleihen auszugeben. Auch die privaten Haushalte nehmen die Dienste von Banken in Anspruch, etwa wenn sie einen Kredit für den Hauskauf aufnehmen.

Die Aufgabe der Banken ist es, Informationen über die diversen Anlagemöglichkeiten zu sammeln und das ihnen anvertraute Geld in die attraktivsten Vorhaben zu lenken. In der Praxis geht der Plan allerdings manchmal schief, weil sich die Zukunft kaum vorhersehen lässt und Geld in unrentable Projekte gesteckt wird. Trotz vieler Übertreibungen und Irrationalitäten erfüllt der Finanzsektor dennoch eine wichtige gesellschaftliche Funktion. Müssten die Menschen erst jahrelang sparen, um das Geld für eine Investition aus eigener Kraft aufbringen zu können, könnte sich kein nennenswerter Kapitalstock bilden.

Ansprechpartner

Bankenregulierung sollte nicht alle über einen Kamm scheren
Gastbeitrag, 3. Februar 2017

Markus Demary in der Zeitschrift Profil Bankenregulierung sollte nicht alle über einen Kamm scherenArrow

Die wissenschaftlichen Berater von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel forderten laut Medienberichten eine stärkere Regulierung der Banken. Sie folgten dabei einem Vorschlag des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht. Dieses Vorhaben ist aber aus mehreren Gründen problematisch. Ein Gastbeitrag in der Zeitschrift Profil von IW-Finanzmarktökonom Markus Demary. mehr

ECB Might Overshoot the Inflation Target
IW-Kurzbericht, 1. Februar 2017

Markus Demary / Michael Hüther ECB Might Overshoot the Inflation TargetArrow

The European Central Bank (ECB) has prolonged its large-scale asset purchase programs for public and private bonds in December 2016 until the end of 2017. Otherwise the programs would have expired in March 2017. Due to its strong focus on the inflation target of below, but close to 2 percent, the extension of the asset purchasing programs was expected in case of weak inflation dynamics. Inflation, however, recovered at the end of last year due to normalizing oil prices. mehr

Immobilienfinanzierung
IW-Pressemitteilung, 11. Januar 2017

Immobilienfinanzierung Solide und solventArrow

Der deutsche Wohnungsmarkt boomt seit Jahren, die Immobilienpreise steigen stark – und mit ihnen wächst die Angst vor einer Kreditblase. Doch diese Sorge ist unbegründet, wie das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einer Studie zeigt. Die meisten Käufer sind finanziell gut aufgestellt, Zahlungsausfälle unwahrscheinlich. mehr