Zuwanderung Image
Von gut ausgebildeten Zuwanderern profitieren auch die Einheimischen. Foto: Michael Luhrenberg/iStock

Von gut ausgebildeten Zuwanderern profitieren auch die Einheimischen. Ein ausländischer Ingenieur etwa, der eine neue Maschine entwickelt, schafft Arbeit für diejenigen, die diese Maschine bauen, vermarkten, transportieren und warten. Doch die Politik stellt ausländischen Spezialisten häufig Hürden in den Weg, statt ihnen goldene Brücken zu bauen. Mit einem modernen Zuwanderungsrecht, das vor allem die Qualifikation honoriert, könnten mehr kluge Köpfe gewonnen werden. Zudem sollten die Qualifikationen der Zuwanderer leichter anerkannt werden, damit ihre im Heimatland erworbenen Abschlüsse nicht entwertet werden.

Ansprechpartner

Migrationseffekte – Integration schafft Wachstum
IW-Pressemitteilung, 16. Januar 2017

Migrationseffekte Integration schafft WachstumArrow

Die Flüchtlinge haben einen positiven Effekt auf die deutsche Konjunktur. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Demnach erhöht die jüngste Zuwanderung das Bruttoinlandsprodukt bis 2020 um insgesamt rund 90 Milliarden Euro. Der Effekt auf das Pro-Kopf-Einkommen ist vorerst negativ. mehr

16. Januar 2017

Flüchtlinge Wachstumsfaktor Migration Arrow

Was passiert, wenn ein Land sprunghaft mehr Einwohner bekommt? Ob die Aufnahme von Millionen Flüchtlingen Deutschland mittelfristig teuer zu stehen kommt oder ob sie sich wirtschaftlich sogar auszahlt, hängt im Wesentlichen von einem Punkt ab: wie gut sich die Zuwanderer auf dem heimischen Arbeitsmarkt integrieren. mehr auf iwd.de