Frühkindliche Bildung Image
Frühkindliche Bildung lohnt sich ein Leben lang. Foto: davidf/iStock

Betreuungsplätze sind in Westdeutschland noch immer rar, besonders für unter Dreijährige. Von einem Ausbau und einer qualitativen Verbesserung der Betreuungsinfrastruktur würden insbesondere Kinder aus bildungsfernen Schichten und Migrantenfamilien profitieren, da sie oft auf eine Förderung der sprachlichen Fähigkeiten angewiesen sind. Dabei sind die langfristigen Effekte frühkindlicher Bildung beachtlich: Die Zahl der Erwerbspersonen ohne Berufsausbildung sinkt, die der Hochschulabsolventen steigt; die Bildungsrendite ist also besonders hoch.

Ansprechpartner

26. August 2016

Regionale Armut Arme Eltern, schlechte SchülerArrow

Finanzielle Armut und Bildungsarmut gehen oftmals Hand in Hand. So zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), dass in den meisten Regionen, in denen vergleichsweise viele Kinder und Jugendliche in finanziell schwierigen Verhältnissen leben, auch mehr Schüler die Schule abbrechen als anderswo. mehr auf iwd.de

Armutsgefährdete Kinder
IW-Pressemitteilung, 25. August 2016

Armutsgefährdete Kinder Bildungsarmut wird vererbtArrow

In Regionen mit hoher Armutsquote brechen viele Jugendliche die Schule ab, zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Das liegt nicht an fehlenden finanziellen Mitteln der Familien, sondern an der mangelnden Förderung von Kindern aus bildungsfernen Familien in Kitas und Schulen. mehr

IW-Kurzbericht, 25. August 2016

Wido Geis / Christoph Schröder Armutsgefährdete Kinder und Schulabbrüche im regionalen VergleichArrow

Berechnungen des IW Köln zeigen, dass es in Regionen mit vielen armutsgefährdeten Kindern auch häufiger zu Schulabbrüchen kommt. Die Armutsgefährdung geht dabei häufig mit geringerer Bildung der Eltern einher. Damit sich durch Vererbung von Bildungsarmut die Armutsgefährdung in betroffenen Regionen nicht verfestigt, sollten flächendeckend qualitativ hochwertige Betreuungs- und Ganztagschulangebote gemacht werden. mehr