Wenn deutsche Unternehmen auf den Weltmärkten erfolgreich sein wollen, müssen sie jetzt verstärkt auf Forschungs- und Entwicklungsstrategien setzen. Das geht vielfach nicht ohne die Bereitstellung von fremdem Risikokapital. Das wissenschaftliche Symposium des IW ging der Frage nach, ob die Finanzwirtschaft diese Leistung in ausreichendem Maße erbringen kann und analysiert die durch den realwirtschaftlichen Strukturwandel vorgegebenen Bedingungen der Unternehmensfinanzierung. Ergibt sich ein Konflikt mit dem Strukturwandel in der Finanzwirtschaft, werden die Erfolge in der Realwirtschaft durch die Strukturbedingungen der Finanzwirtschaft nicht angemessen begleitet?