Vor diesem Hintergrund einigten sich 1987 die Mitglieder der Europäischen Gemeinschaft sowie 25 weitere Länder auf das sogenannte Montrealer Protokoll, das einen schrittweisen Ausstieg aus der FCKW-Produktion vorsah. In den nachfolgenden Jahren beteiligten sich weitere Länder an dem Abkommen, das mittlerweile von 193 Staaten ratifiziert wurde. In Doha fand nun im November 2008 die 20. Konferenz der beteiligten Vertragsstaaten statt. Hier erklärten sich auch die letzten Schwellen- und Entwicklungsländer dazu bereit, die Produktion von FCKW früher als ursprünglich geplant einzustellen. Zum 1. Januar 2009 wurden damit die letzten größeren Produktionsstätten des Ozon-Killers geschlossen. Zukünftig darf FCKW weltweit nur noch für bestimmte medizinische Zwecke hergestellt werden. Auch wenn das Ozonloch nach wie vor besteht, gehen Experten mittlerweile davon aus, dass bis zur Mitte dieses Jahrhunderts der ursprüngliche Zustand der Ozonschicht wieder hergestellt sein wird.

Nun geht es noch darum, was mit dem FCKW in Altgeräten wie Kühlschränken passieren soll. Technisch ist eine schonende Entsorgung zwar problemlos durchführbar, doch gibt es bisher keine ausreichenden Anreize, sich tatsächlich um die Entsorgung zu bemühen. Ein Vorschlag ist, FCKW in den Handel mit Emissionszertifikaten einzubeziehen. Indem man für die Vermeidung der Freisetzung von FCKW handelbare CO2-Zertifikate vergibt, könnte man sicherstellen, dass die Altbestände richtig entsorgt werden. So würde nicht nur der Ozonschicht geholfen, sondern auch dem Klima – FCKWs sind nämlich auch wirksame Klimagase.

Auch darüber hinaus gibt es zwischen Ozonloch und Klimawandel gewisse Parallelen. Beides sind von den Menschen verursachte Probleme, die nur gelöst werden können, wenn sich alle Länder auf gemeinsame Ziele einigen. Die internationale Zusammenarbeit im Rahmen des Montrealer Protokolls kann daher auch als eine erfolgreiches Vorbild dafür angesehen werden, wie internationale Kooperation zur Beseitigung einer Gefahrenlage funktionieren kann.

Links zum Thema Ozonschicht