Sorgen allgemein verbindliche Tarifverträge für gleiche Wettbewerbsbedingungen oder beschränken Sie den Marktzutritt für Unternehmen und Arbeitslose? Verhindern sie die notwendige Korrektur lohnpolitischer Fehlentwicklungen und der daraus resultierenden Beschäftigungsprobleme? Der Autor erläutert zunächst die juristische Bedeutung, Entwicklung und Reichweite von AVE. Anschließend diskutiert er aus einer ordnungspolitischen Position heraus, ob Arbeits- und Einkommensbedingungen kollektiv geregelt werden sollten und welche arbeitsmarktpolitischen Konsequenzen allgemein verbindliche Mindestlöhne haben.

Ansprechpartner