Das duale Ausbildungssystem ist ein erfolgreiches Instrument zur Senkung der Jugendarbeitslosigkeit und zur Förderung des Wirtschaftswachstums. Trotz der schlechten Arbeitsmarktsituation und eines hohen Anteils Lernschwacher gelingt es, den Großteil der Jugendlichen mit einem qualifizierten Abschluss auszustatten. Dank der verstärkten Ausbildungsbereitschaft der traditionell intensiv ausbildenden Branchen es möglich, die Zahl der Ausbildungsverträge relativ stabil zu halten. Die Studie zeigt, wie das duale System durch verbesserte Rahmenbedingungen, eine Förderung des Zugangs für Problemgruppen und eine bessere Verzahnung mit dem Hochschulsystem weiter gestärkt werden kann.

Ansprechpartner