The liberalisation process and the growing number of companies entering into the postal market have slowed the decline of sectoral employment that could have been expected as a result of technical progress and structural change. Moreover, industrial relations are highly decentralised.

IconDownload | PDF

Michael Hüther im Kölner Stadt-Anzeiger
Interview, 23. August 2016

Michael Hüther im Kölner Stadt-Anzeiger "Das dient alles als reine Traditionsverwaltung"Arrow

Das Ruhrgebiet habe viel zu lange am alten Erbe von Kohle und Stahl festgehalten, sagt IW-Direktor Michael Hüther im Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger. Um die wirtschaftlichen Potenziale zu fördern, müsse sich das Ruhrgebiet stärker den Nachbarregionen öffnen. mehr

Tourismus
IW-Nachricht, 10. August 2016

Tourismus Deutschland immer beliebterArrow

Der Tourismus entwickelt sich zu einem Stabilitätsanker für die deutsche Wirtschaft: Im ersten Halbjahr übernachteten 199 Millionen Menschen in Hotels und Pensionen – 3 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Inlandstourismus und Besuche aus dem Ausland entwickelten sich dabei laut Statistischem Bundesamt gleich gut. Ob das so bleibt, ist nach den jüngsten Terroranschlägen allerdings fraglich. mehr

Mindestlohn
IW-Nachricht, 28. Juni 2016

Mindestlohn Mit Augenmaß anpassenArrow

Die Mindestlohnkommission schlägt vor, die Lohnuntergrenze ab 2017 auf 8,84 Euro je Stunde anzuheben. Sie hält sich damit an die Regeln des Mindestlohngesetzes. Kritiker fordern dagegen 10 Euro und mehr. Das wäre unverantwortlich, denn noch immer weiß niemand, wie sich der Mindestlohn bei schwächelnder Konjunktur auf den Arbeitsmarkt auswirken wird. mehr