Aktuelle Umfragen zur Akzeptanz der Sozialen Markwirtschaft in der Bevölkerung belegen, dass eine Mehrheit der Befragten davon überzeugt ist, dass die Soziale Marktwirtschaft zukunftsfähig ist. Allerdings gilt es, unsere Wirtschaftsordnung kontinuierlich weiterzuentwicklen und auf diese Weise an aktuelle Herausforderungen anzupassen.

Der Aktionsrat Marktwirtschaft der vbw hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft zu leisten. Mit dem ordnungspolitischen Bericht, den das IW Köln für den Aktionsrat Marktwirtschaft erstellt hat, liegt ein erster Ansatzpunkt vor.

Der erste Teil dieses Berichts geht auf die Überlegungen ein, die der Ordnungspolitik zu Grunde liegen, und wirbt für ein ordnungspolitisches Verständnis. Zudem wird der traditionelle ordnungspolitische Kanon nach Walter Eucken erweitert und so an aktuelle Gegebenheiten angepasst. Der zweite Teil des Berichts zeigt anhand der Finanzmarktregulierung, wie eine ordnungspolitische Politikberatung in der Praxis ablaufen kann.

Ordnungspolitischer Bericht 2012 für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (Teil 1)

Michael Hüther / Maximilian Losch: Ordnungspolitischer Bericht 2012 – Ordnungspolitische Grundlagen

Download | PDF

Ordnungspolitischer Bericht 2012 für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (Teil 2)

Michael Hüther / Maximilian Losch: Ordnungspolitischer Bericht 2012 – Finanzmarktregulierung

Download | PDF

Ansprechpartner

The Case for Reviving Securitization
IW-Kurzbericht, 26. September 2016

Markus Demary The Case for Reviving SecuritizationArrow

European financial markets are still fragmented. A lack of cross-border lending and cross-border asset holdings hinders the financing of the economy, the conduct of monetary policy as well as cross-border risk-sharing against asymmetric shocks. Reviving the market for securitizations is vital for achieving these goals. A true European Capital Markets Union is needed, but there are still a lot of obstacles to overcome. mehr

Ordnungspolitisches Statement
Ordnungspolitisches Statement, 20. September 2016

Jasmina Kirchhoff / Jochen Pimpertz Bewährtes schützt Vertraulichkeit und schafft VertrauenArrow

Der aktuelle Referentenentwurf zur Stärkung der Arzneimittelversorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) schafft es nicht, die Weichen für den Gesundheitsstandort Deutschland zu stellen. Stattdessen sollten die Gesetzgeber auf Bewährtes vertrauen. mehr