Image

In der aktuellen Debatte über die Ausgestaltung und Finanzierbarkeit des Sozialstaates gibt es immer mehr Befürworter für die Einführung eines Bürgergeldes beziehungsweise Grundeinkommens oder auch einer negativen Einkommensteuer. Diese gebündelte Form von Sozialtransfers soll das Arbeitslosengeld II und andere Sozialleistungen ersetzen. Hintergrund dafür ist, dass die derzeitigen umlagefi nanzierten Sozialversicherungen – insbesondere die
Regelungen zum Arbeitslosengeld II und zur Sozialhilfe – nicht nachhaltig ausgestaltet sind, wodurch die Arbeitsanreize für einige Personengruppen zu gering sind und das System zu bürokratisch und intransparent ist.

RHI-Information Nr. 5

Dominik Enste: Bedingungsloses Grundeinkommen – Traum oder Alptraum für die Soziale Marktwirtschaft?

Download | PDF

Die neue Generation
RHI-Publikation, 9. November 2016

Hans-Peter Klös / Jutta Rump / Michael Zibrowius Die neue Generation – Werte, Arbeitseinstellungen und unternehmerische AnforderungenArrow

Der vorliegende Beitrag untersucht, ob eine mögliche Veränderung der Werte- und Arbeitseinstellungen der in den Arbeitsmarkt nachrückenden Kohorten wirklich eine Generationenfrage oder nicht vielmehr eine Frage der Arbeitsmarktsituation ist. Darüber hinaus wird beleuchtet, welche Herausforderungen sich für das Management betrieblicher Prozesse daraus ergeben können. mehr