Image

Diese Ausarbeitung macht den Auftakt zu einer Reihe von Beiträgen des RHI, die sich mit der gesellschaftlichen Verantwortung der Unternehmen auseinandersetzen.

Unternehmen haben in einer Marktwirtschaft eine zentrale Funktion: sie versorgen die Menschen mit Gütern und Dienstleistungen. Darüber hinaus werden aber weitere Wünsche an Unternehmen herangetragen. In der Öffentlichkeit werden diese unter dem angloamerikanischen Begriff der Corporate Social Responsibility (CSR) zusammengefasst. Doch was verbirgt sich hinter dieser Abkürzung CSR und was wünschen wir uns als Gesellschaft von den Unternehmen?

Mit dieser Publikation sollen statt einer erschöpfenden wissenschaftlichen Debatte pragmatische Zugänge zum Thema CSR aufgezeigt werden. In einem ersten Schritt werden Denkanstöße und Impulse geliefert, und zwar als Antwort auf die vermeintlich einfache Frage: „Was ist CSR?“.

RHI-Diskussion Nr. 17

Markus Beckmann / Dominik Enste / Nils Goldschmidt / Ulrich Hemel / Nick Lin-Hi / Alexandra von Winning: Was ist Corporate Social Responsibility (CSR)?
Download | PDF

Ansprechpartner

Die neue Generation
RHI-Publikation, 9. November 2016

Hans-Peter Klös / Jutta Rump / Michael Zibrowius Die neue Generation – Werte, Arbeitseinstellungen und unternehmerische AnforderungenArrow

Der vorliegende Beitrag untersucht, ob eine mögliche Veränderung der Werte- und Arbeitseinstellungen der in den Arbeitsmarkt nachrückenden Kohorten wirklich eine Generationenfrage oder nicht vielmehr eine Frage der Arbeitsmarktsituation ist. Darüber hinaus wird beleuchtet, welche Herausforderungen sich für das Management betrieblicher Prozesse daraus ergeben können. mehr

Gesellschaftliche Herausforderungen
IW-Pressemitteilung, 11. Mai 2016

Gesellschaftliche Herausforderungen Firmen übernehmen VerantwortungArrow

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat 600 Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern befragt, inwiefern sie sich für Flüchtlinge engagieren. Das Ergebnis: Dreiviertel der Firmen unterstützen Flüchtlinge aktiv – durch Spenden, Praktika, Arbeits- oder Ausbildungsplätze. Auch bei der Familienförderung übernehmen Firmen gesellschaftliche Verantwortung. mehr