Platzhirsche setzen sich durch Image
Quelle: Fotolia

DGB-Mitglieder haben demnach insgesamt rund die Hälfte der Betriebsratsmandate gewonnen. In der Industrie konnten IG Metall oder IG Bergbau, Chemie und Energie ihre Vormachtstellung behaupten und je nach Branche mindestens sechs von zehn Betriebsratssitzen erringen. Im Dienstleistungssektor kamen DGB-Mitglieder dagegen nur in jedem vierten Fall zum Zuge.

Die deutschen Betriebsräte sind nach wie vor eine Männerdomäne – trotz Quotenregelung. Frauen stellen nicht einmal 30 Prozent der Betriebsräte und nur jeden fünften Vorsitzenden. Offenbar kandidieren nicht genügend Mitarbeiterinnen um die ihnen zustehenden Sitze. Dabei zeigen die Beschäftigten ein großes Interesse an ihrer Vertretung: Die Wahlbeteiligung betrug knapp 80 Prozent.

Oliver Stettes
Betriebsratswahlen 2010 – Eine Analyse auf Basis einer IW-Umfrage
IW-Trends 1/2011

Ansprechpartner

IW-Gewerkschaftsspiegel, 30. November 2016

40 Jahre Unternehmensmitbestimmung Schleichende ErosionArrow

Im Juli 1976 wurde die Unternehmensmitbestimmung für große Kapitalgesellschaften gesetzlich verankert. Während immer mehr Unternehmen Schlupflöcher nutzen, um die paritätische Mitbestimmung zu umgehen, fordern die Gewerkschaften, dies gesetzlich zu unterbinden. mehr

Hans Peter Klös im Magazin Mitbestimmung
Gastbeitrag, 27. Juni 2016

Hans Peter Klös im Magazin Mitbestimmung Feiertage sollten nicht nachgeholt werdenArrow

Sollten Feiertage nachgeholt werden, wenn sie auf einen Sonntag fallen? Nein, argumentiert IW-Geschäftsführer Hans-Peter Klös im Magazin Mitbestimmung, dem Magazin der Hans-Böckler-Stiftung. mehr

Männer konkurrieren zu viel, Frauen am liebsten gar nicht
Wirtschaft und Ethik, 10. Dezember 2015

Frauenquote Männer konkurrieren zu viel, Frauen am liebsten gar nichtArrow

Von Januar 2016 an sollen Frauen 30 Prozent aller Positionen in den Aufsichtsräten börsennotierter und paritätisch mitbestimmter Unternehmen besetzen. In Deutschland heißt das für etwa 100 Unternehmen, dass sie diese Quote bei der Neubesetzung von Aufsichtsratsposten beachten müssen. Aber ist die Frauenquote das richtige Mittel, um mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen? mehr