Arbeitskosten Image
Quelle: Fotolia

Dagegen können große Wettbewerber wie Japan, die USA, Italien und Großbritannien mit Arbeitskosten zwischen 18 und 27 Euro je Stunde kalkulieren. Im östlichen Teil der Europäischen Union ist eine Arbeitsstunde sogar für maximal 11 Euro zu ha­ben. Insgesamt produzierte Westdeutschland im Jahr 2007 noch 29 Prozent teurer als der Durchschnitt der übrigen Industrieländer. Nach wie vor billiger als die West-Unternehmen arbeiten mit 20,29 Euro je Stunde die ostdeutschen Industriebetriebe.Die Zusammenarbeit des deutschen Verarbeitenden Gewerbes mit ex­ternen Dienstleistern reduziert die Kosten nicht wesentlich. Diese Kooperation verringert die industriellen Arbeitskosten nur um 1,12 Euro je Stunde. Am internationalen Ranking ändert sich dadurch wenig. So ist Deutschland insgesamt unter Einbeziehung der Vorleistungen mit 31,58 Euro der fünftteuerste Industriestandort in Europa.

Christoph Schröder
Industrielle Arbeitskosten im internationalen Vergleich
IconIW-Trends 3/2008

Ansprechpartner