Steigende Arbeitskosten Image
Steigende Arbeitskosten belasten deutsche Firmen – hier eine BMW-Motorenproduktion – im internationalen Wettbewerb. Foto: EdStock/iStock

Laut Statistischem Bundesamt sind die Arbeitskosten hierzulande bereits fünf Jahre in Folge schneller gestiegen als im EU-Durchschnitt. Das wäre unproblematisch, wenn die Produktivität in gleichem Maße zugelegt hätte. Doch das war nicht der Fall. Entsprechend schlagen die höheren Arbeitskosten voll auf die Lohnstückkosten durch: Im Jahr 2015 lagen sie im Verarbeitenden Gewerbe um 15 Prozent höher als im Vorkrisenjahr 2007.

Von einer überbordenden Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands, die andere Euroländer an die Wand drückt, kann daher keine Rede sein. Dies zeigt sich auch im Außenhandel: Bereits im Jahr 2014 lag der deutsche Handelsbilanzüberschuss mit dem Euroraum wieder auf dem Stand von 1999 – also deutlich niedriger als zu Spitzenzeiten.

Die expansiven Lohnerhöhungen hierzulande helfen der Konjunktur, anders als gern von den Gewerkschaften angeführt, außerdem in keiner Weise: Die OECD erwartet für 2016 und 2017 in Deutschland schwächere Wachstumsraten als im Durchschnitt der Eurozone.

Ansprechpartner

Exporterfolg
IW-Pressemitteilung, 18. Oktober 2016

Interaktive Grafik zur Exportperformance Lohnstückkosten prägen WelthandelArrow

Selbst die Exportnation Deutschland muss um Anteile auf ihren Absatzmärkten kämpfen. Der Preis, zu dem Unternehmen produzieren, spielt dabei eine wichtige Rolle. Eine interaktive Grafik des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt: Steigen die Lohnstückkosten stärker als bei der Konkurrenz, sinkt in der Regel der Exporterfolg. mehr

IW-Kurzbericht, 18. Oktober 2016

Christoph Schröder Wettbewerbsfähigkeit – Auf die Kosten kommt es anArrow

Die Arbeitskosten in Deutschland sind inzwischen das fünfte Jahr in Folge stärker als im Durchschnitt der EU gestiegen. Dennoch erweist sich der Arbeitsmarkt bisher als robust. Die deutsche Wirtschaft kann sich aber, wie auch seine Konkurrenten, auf Dauer nicht dem Preiswettbewerb entziehen. Dies belegt eine internationale Gegenüberstellung von Lohnstückkosten und der Entwicklung der Marktanteile auf den jeweiligen Exportmärkten. mehr

21. September 2016

Personalkosten Arbeit in Deutschland ist teuerArrow

Westdeutsche Industriebetriebe mussten auch im Jahr 2015 mit sehr hohen Arbeitskosten zurechtkommen. Nur in wenigen kleineren Ländern war Personal teurer. Zu diesem Ergebnis kommt der 44 Länder umfassende Arbeitskostenvergleich des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). mehr auf iwd.de