IW-Immobilienökonom Michael Voigtländer Image
Immobilienökonom Michael Voigtländer Quelle: IW Köln

Ihr Beitrag „Co-Movement of house price cycles – factor analysis“ war 2012 der beste Artikel in der Fachzeitschrift “International Journal of Housing Markets and Analysis“. Die Autoren untersuchen in ihrem Beitrag, ob sich die Wohnimmobilienpreise in den Industriestaaten synchron bewegen.

Ihr Ergebnis: Tatsächlich folgen die Preise meistens einem einheitlichen Muster; allerdings gibt es auch Ausnahmen. Vor allem Deutschland hat sich vom globalen Trend abgekoppelt, was den hiesigen Markt für internationale Investoren besonders attraktiv macht.

Beitrag

Kirill Pomogajko / Michael Voigtländer: Co-movement of house price cycles – a factor analysis

IconDownload | PDF