Mittelstand Image

Aktuell gibt es keine Anzeichen einer Kreditklemme. Laut KfW sehen 8 Prozent der Finanzierungsexperten von Wirtschaftsverbänden einen erleichterten und 92 Prozent einen unveränderten Kreditzugang für Unternehmen, während im August 2011 noch 11 Prozent über Verschlechterungen berichteten. Auch die jüngste Firmenbefragung des Ifo Instituts bestätigt dieses Bild.Doch mit der geplanten Verschärfung der Kreditvergabebestimmungen für Banken – Stichwort „Basel III“ – droht sich dies zu ändern. Wenn die vergebenen Kredite mit mehr Eigenkapital unterfüttert werden müssen – so das Kalkül der Regulierer –, wird das Bankensystem sicherer. Was bei Immobilienkrediten ein Gebot der Vernunft sein mag – immerhin war das Platzen der Immobilienblase in den USA Auslöser der Finanzkrise von 2008 –, ist bei Mittelstandskrediten wenig sinnvoll. Denn diese müssen schon heute je nach Solvenz mit 8 bis 10 Prozent Eigenkapital abgesichert werden. Außerdem haben sich in diesem Kreditsegment trotz Wirtschaftseinbruch die Ausfälle nicht gehäuft, so dass schärfere Anforderungen fragwürdig erscheinen. Die Umsetzung der Pläne könnte aber eine Einschränkung der Geldvergabe und höhere Zinsen nach sich ziehen – und so ungewollt eine Kreditklemme auslösen.

Immobilienfinanzierung
IW-Pressemitteilung, 11. Januar 2017

Immobilienfinanzierung Solide und solventArrow

Der deutsche Wohnungsmarkt boomt seit Jahren, die Immobilienpreise steigen stark – und mit ihnen wächst die Angst vor einer Kreditblase. Doch diese Sorge ist unbegründet, wie das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einer Studie zeigt. Die meisten Käufer sind finanziell gut aufgestellt, Zahlungsausfälle unwahrscheinlich. mehr

Gastbeitrag, 12. Dezember 2016

Klaus-Heiner Röhl on INSMEblog A new culture encouraging entrepreneurship could trigger more start-upsArrow

Start-ups and innovative entrepreneurs are drivers of economic growth in regions and nations. But European regions show a rather low number of successful high growth start-ups compared to the United States. A contribution by Economist Klaus-Heiner Röhl on the Blog of the International Network for Small and Medium Sized Enterprises (INSME). mehr

17. November 2016

Digitalisierung Mittelstand scheut die digitale RevolutionArrow

Von Firmen-Apps bis zur vollautomatischen Fertigung in der Industrie 4.0: Die Digitalisierung bietet den Unternehmen viele Möglichkeiten. Doch vor allem der Mittelstand zögert, wenn es um den Einsatz technischer Neuerungen geht. Warum das so ist, beleuchtet eine aktuelle IW-Analyse. mehr auf iwd.de