Was getan wurde

Was getan wurde Arrow

Mit geeigneten wirtschafts-, sozial- und arbeitsmarktpolitischen Rahmenbedingungen kann Arbeitslosigkeit bekämpft werden. Das haben die vergangenen Jahre gezeigt. Der Arbeitsmarkt hat sich in den Jahren 2006 bis 2008 spürbar und substanziell erholt. Das Arbeitslosenproblem ist aber längst noch nicht gelöst. Zumal ein Einbruch der Wirtschaft bevorsteht, wie in die Bundesrepublik vielleicht noch nicht erlebt hat. mehr

Was unterlassen werden sollte

Was unterlassen werden sollte Arrow

Nicht weniger wichtig als eine Agenda für noch ausstehende, notwendige Arbeitsmarktreformen ist eine Agenda von Maßnahmen, die unterbleiben sollten, weil sie in die falsche Richtung gehen. Seit dem Jahr 2007 werden verstärkt Initiativen diskutiert, die am Ende den Menschen wieder ein Stück Selbstverantwortung nehmen. Im Gesetzblatt stehen bereits Mindestlöhne für einige Branchen und das verlängerte Arbeitslosengeld I. mehr

Was noch getan werden muss

Was noch getan werden muss Arrow

Die Konjunktur flaut ab – die Arbeitslosenversicherung muss deshalb wetterfest gemacht werden. Gegen den sich abzeichnenden Arbeitskräftemangel muss mehr in Sachen Zuwanderung geschehen. Eine geeignete Alternative zum geltenden Zuwanderungsrecht wäre ein Punktesystem, das eine schnelle Eingliederung des Zuwanderers und einen hohen Ertrag aus seiner Erwerbstätigkeit auch für die Einheimischen bewirkt. mehr